filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Wondershare Filmora

Einfache und leistungsfähige Videobearbeitungssoftware

  • Erstellt coole Videos mit MotionTracking, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte und Effekte-Paket stehen hier zur Verfügung
  • Videos mit GreenScreen, Split-Screen, AI Porträt einfach bearbeiten.

Einfache Möglichkeit, Übergänge zu Videos hinzuzufügen

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Veröffentlicht am 19-09-2022, Aktualisiert am 28-09-2022

Die Bearbeitung eines Videos ist ebenso wichtig wie die Aufnahme eines Videos. Ein unbearbeitetes Videomaterial ist aufgrund von plötzlichen Schnitten, unnötigen Teilen und fehlenden auffälligen Effekten nie ansprechend für die Augen. Deshalb ist die Videobearbeitung von entscheidender Bedeutung, um ein unattraktives Rohvideo in ein aufmerksamkeitsstarkes Video zu verwandeln. Die Art und Weise, wie Sie Ihr Video bearbeiten, sorgt dafür, dass Ihr Video bei der Veröffentlichung auf sozialen Medienplattformen hervorsticht.

Einer der wichtigsten Aspekte der Videobearbeitung ist das Hinzufügen von Übergängen zu Videoclips. Wenn Sie von einer Szene zur nächsten springen und plötzliche Schnitte machen, müssen Sie einige Videoübergänge anwenden, damit der Wechsel von einer Szene zur nächsten für die Augen beruhigend ist. Verschiedene Video-Editoren haben verschiedene Übergangseffekte und Wondershare Filmora hat die beste Sammlung von Übergängen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in Filmora Übergänge hinzufügen und wie Sie Ihr Video mit Videoübergängen verbessern können.

In diesem Artikel
  1. Was ist ein Videoübergangseffekt?
  2. Wie man Übergänge in Videos hinzufügt
  3. Tipps und Tricks für Videoübergänge

Teil 1. Was ist ein Videoübergangseffekt?

Ein Videoübergangseffekt ist der am häufigsten verwendete grafische Effekt bei der Videobearbeitung. Ein Videoübergangseffekt ist unverzichtbar, um eine Aufnahme mit einer anderen zu verbinden, insbesondere wenn Sie plötzliche Schnitte im Video machen. Ein Videoübergangseffekt fügt sich daher zwischen zwei Aufnahmen ein und verbindet sie nahtlos miteinander, so dass es für die Augen nicht seltsam aussieht. Videobearbeitung mit Übergängen ist eine gängige Praxis für kurze Videos in sozialen Medien, Präsentationsvideos und sogar Filme.

Ein Videoübergangseffekt ist wirkungsvoll, wenn Sie zwischen zwei Stimmungen und Emotionen im Video springen. Er ist auch nützlich, wenn Sie zwischen Handlungssträngen, Blickwinkeln und Zeitleisten springen. Außerdem können Sie Ihre Erzählung aufpeppen und Ihr Video sowohl aufmerksamkeitsstark als auch augenschonend gestalten. Es gibt verschiedene Arten von Videoübergangseffekten wie Ein- und Ausblenden, Ein- und Auszoomen, Auflösen, Wischen und Schwenken.

Teil 2. Wie fügt man Übergänge in Videos ein?

Um Übergänge zu Ihrem Video hinzuzufügen, benötigen Sie einen Videoeditor. Sie sollten einen Videoeditor wählen, der über eine große Sammlung von Übergangseffekten verfügt, so dass Sie diese nach Belieben auf Ihr Video anwenden können. Wenn Sie regelmäßig Videos drehen und bearbeiten, können Sie die Videos mit verschiedenen Übergängen anders aussehen lassen. Es gibt Movie Maker Übergänge für Windows-Benutzer und iMovie Übergänge für Mac-Benutzer. Wir empfehlen jedoch Wondershare Filmora als besten Videoeditor für das Hinzufügen von Übergängen.

<>Filmora ist ein professioneller Video-Editor mit vielen verschiedenen Kategorien von Übergängen, darunter auch die angesagten. Das Team fügt seiner Sammlung ständig neue Übergänge hinzu, die Sie herunterladen und für Ihre Videos verwenden können. Angefangen bei einfachen Übergängen, Slideshows und Social Media bis hin zu 3D, Licht und Rauch - es mangelt nicht an Übergängen, die Ihre Anforderungen erfüllen. Hier sind die Schritte zum Hinzufügen von Übergängen in Filmora.

Kostenloser Download
Kostenloser Download

Schritt 1 Laden Sie Filmora herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Filmora ist für Windows- und Mac-Benutzer verfügbar. Starten Sie Filmora und klicken Sie auf "Neues Projekt".

filmora herunterladen und installieren

Schritt 2 Ziehen Sie Ihre Videoclips per Drag & Drop in den Ordner der Projektmedien. Ziehen Sie sie dann auf die Zeitleiste und legen Sie sie dort ab.

Wenn Sie eine Rohvideodatei haben, können Sie diese in mehrere Videoclips aufteilen, um Übergänge dazwischen einzufügen.

Schritt 3 Gehen Sie auf die Registerkarte Übergänge in der oberen Leiste. Sie sehen alle Kategorien von Übergängen im linken Fensterbereich.

Gehen Sie zur Registerkarte Übergang

Schritt 4 Sobald Sie den gewünschten Übergangseffekt ausgewählt haben, ziehen Sie ihn per Drag & Drop zwischen die Videoclips. Sie können mehrere Übergangseffekte für verschiedene Videoclips hinzufügen.

Ziehen und Ablegen des gewünschten Übergangseffekts

Spielen Sie das Video ab, nachdem Sie es bearbeitet und Übergänge hinzugefügt haben. Klicken Sie anschließend auf die Exportieren Schaltfläche, um das Video auf Ihrer Festplatte zu speichern. Sie sollten die gleichen Schritte befolgen, wie Sie Übergangseffekte in Reels, Statusvideos und YouTube-Videos hinzufügen.

Teil 3. Tipps und Tricks für Videoübergänge

Wenn Sie Ihr Video mit einfachen Videoübergangseffekten aufwerten möchten, müssen Sie die folgenden Tipps und Tricks beachten.

Konsistenz - Amateur-Videoeditoren neigen dazu, mehrere extravagante Übergänge in einem Video zu verwenden, die den Zuschauer ablenken und sogar stören. Sie verwenden Videoübergangseffekte nicht, um abzulenken, sondern um den Videoinhalt zu glätten. Daher müssen Sie mit dem von Ihnen verwendeten Videoübergangseffekt konsistent sein. Sie sollten im gesamten Video einen oder maximal zwei Übergangseffekte verwenden, damit das Publikum nicht abgelenkt wird.

Experiment - Es stimmt zwar, dass Sie nicht zu viele Videoübergänge in einem Video verwenden sollten, aber Sie sollten auf jeden Fall zunächst verschiedene Videoübergangseffekte in verschiedenen Videos anwenden. So können Sie herausfinden, welcher Übergang besser ankommt und danach können Sie ihn für den Rest Ihrer Videos beibehalten. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie ähnliche Inhalte für soziale Medien und Videostreaming-Seiten erstellen.

Out of the Box - Der Grund, warum Sie Wondershare Filmora empfohlen haben, ist, dass es eine riesige Sammlung verschiedener Arten von Übergangseffekten gibt. Wenn Sie die üblichen Übergänge wie Überblenden, Zoomen, Wischen und Auflösen verwenden, können Sie bei Ihren Zuschauern keinen Eindruck erwecken. Sie müssen Out of the Box Übergänge verwenden, damit Ihr Video auch dann anders aussieht und sich anders anfühlt, wenn Ihr Inhalt es nicht ist. Es gibt 3D-Effekte, Social-Media-Effekte und verschiedene Arten von Effekten, die gut zu Ihren Videoinhalten passen können.

Umsichtig - Es gibt einen Unterschied zwischen Übergangseffekten und Videoeffekten. Übergangseffekte sollten nur den Bruchteil einer Sekunde andauern, damit es keine Nachwirkungen gibt, die im Gedächtnis bleiben. Im Gegenteil, ein Videoeffekt kann so lange dauern, wie im Video benötigt wird. Dehnen Sie daher die Dauer eines Übergangseffekts nicht und halten Sie ihn so kurz wie möglich. Ebenso sollten Sie nicht unnötigerweise hier und da Übergangseffekte verwenden. Er sollte nur dann verwendet werden, wenn es einen angemessenen Rahmen gibt, z.B. bei Szenenschnitten, Stimmungswechseln und Themenwechseln.

Bedeutungsvoll - Auch ein Übergangseffekt hat eine Bedeutung, die Sie verstehen und nutzen sollten, wo immer es angebracht ist. Ein Ausblendeffekt bedeutet zum Beispiel, dass eine Szene ausgeblendet wird oder die Stimmung wechselt. In ähnlicher Weise ist ein Überblendungseffekt angebracht, wenn sich das Motiv in bestimmten Gedanken auflöst oder eine Szene aufgelöst wird. Auf diese Weise wirkt der Effekt natürlich, aussagekräftig und wirkungsvoll.

Fazit

Videoübergangseffekte sind in fast allen Arten von Videos unverzichtbar. Sie werten den Videoinhalt auf und machen den Übergang zwischen den Szenen fließender. Sie sollten Ihren Videoeditor mit Bedacht wählen, damit Sie verschiedene Arten von Videoübergangseffekten nutzen können. Wir empfehlen Wondershare Filmora wegen seiner besseren Sammlung von Videoübergangseffekten für alle Arten von Videos.

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Redakteur
Weiterteilen:
Weiterteilen:
filmora logo filmora logo
  • ㆍ1000+ Effetke.😆
  • ㆍEinfach bedienen.😘
  • ㆍBoris&NewBlue unterstützt.😍
100 % Sicherheit | Ohne Werbung