filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Wondershare Filmora

Einfache und leistungsfähige Videobearbeitungssoftware

  • Erstellt coole Videos mit MotionTracking, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte und Effekte-Paket stehen hier zur Verfügung
  • Videos mit GreenScreen, Split-Screen, AI Porträt einfach bearbeiten.

YouTube Algorithmus Hacks 2022

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Veröffentlicht am 04-11-2022, Aktualisiert am 29-11-2022

Jeden Tag werden mehr als 1 Milliarde Stunden YouTube-Videos von Nutzern weltweit gesehen, darunter auch Katzenvideos und Videos für Katzen. Der YouTube-Algorithmus bestimmt, welche Videos YouTube seinen mehr als 2 Milliarden menschlichen Nutzern (und unzähligen katzenartigen Nutzern) empfiehlt.

youtube algorithmus änderungen

Das Thema, wie Sie den YouTube-Algorithmus dazu bringen, Ihre Videos zu fördern und Ihnen mehr Likes zu geben, ist für Vermarkter, Influencer und Kreative gleichermaßen wichtig.

Wir besprechen, was der Algorithmus ist (und was nicht), die jüngsten Updates für 2022 und wie Experten ihn nutzen

In diesem Blogbeitrag stellen wir Ihnen die Such- und Entdeckungstools von YouTube vor, mit denen Sie Ihre Videos vor den Zuschauern präsentieren können.

Lassen Sie uns loslegen!

In diesem Artikel
  1. Die Geschichte des YouTube-Algorithmus
  2. Wie wird der Algorithmus von YouTube im Jahr 2022 funktionieren?
  3. Wie ist der Algorithmus auf YouTube aufgebaut?
  4. Wie YouTube seinen Homepage-Algorithmus bestimmt

Teil 1. Die Geschichte des YouTube-Algorithmus

Der YouTube-Algorithmus: Was ist das? Werfen wir einen kurzen Blick darauf, wie sich der Algorithmus von YouTube im Laufe der Zeit entwickelt hat und wie er heute funktioniert, um Ihre Frage zu beantworten.

2005 bis 2011: Click-and-View-Optimierung

Laut dem YouTube-Gründer Jawed Karim (auch bekannt als der Star von Me at the Zoo) wurde YouTube 2005 gegründet, um Material von Janet Jacksons und Justin Timberlakes berüchtigtem Superbowl-Auftritt zu sammeln. Daher sollte es nicht überraschen, dass der Algorithmus von YouTube viele Jahre lang die Videos mit den meisten Ansichten oder Klicks vorgeschlagen hat. Leider führte dies zu einer Zunahme von irreführenden Titeln und Thumbnails oder Clickbait. Die Nutzererfahrung litt unter Videos, die den Zuschauern das Gefühl gaben, überlistet, unzufrieden oder einfach nur irritiert zu sein.

2012: Optimierung der Watch-Time

YouTube hat seine Empfehlungsmaschine im Jahr 2012 geändert, um die Zeit, die Sie mit dem Betrachten der einzelnen Videos verbringen, sowie die Gesamtzeit, die Sie auf der Webseite verbringen, zu berücksichtigen. Die Theorie besagt, dass Menschen, die Videos als wichtig und fesselnd empfinden, diese länger ansehen, möglicherweise sogar bis zum Ende. Aus diesem Grund versuchten einige Autoren, ihre Filme kürzer zu gestalten, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass die Zuschauer sie sich bis zum Ende ansehen, während andere ihre Videos länger machten, um die Gesamtzeit zu erhöhen. YouTube hat die offizielle Linie beibehalten - erstellen Sie Inhalte, die Ihr Publikum sehen möchte und der Algorithmus wird Sie dafür belohnen - und weigert sich gleichzeitig, eine dieser Strategien zu unterstützen. Jeder, der das Internet über einen längeren Zeitraum genutzt hat, kann jedoch bestätigen, dass nicht jede online verbrachte Zeit gleich ist. YouTube hat eine neue Strategie gewählt.

2015-2016: Maximierung der Erfüllung

Neben der Betonung direkter Reaktionsmetriken wie Shares, Likes und Dislikes (und natürlich dem äußerst grausamen "Nicht interessiert"-Button) hat YouTube 2005 damit begonnen, die Zufriedenheit der Zuschauer anhand von Nutzerumfragen direkt zu überwachen. YouTube hat 2016 ein Whitepaper mit dem Titel "Deep Neural Networks for YouTube Recommendations" (Tiefe neuronale Netze für YouTube-Empfehlungen) veröffentlicht, in dem die Funktionsweise der KI beschrieben wird.

2016-gegenwärtig: Demonetisierung und Markensicherheit

Die Größe und Popularität von YouTube haben dazu geführt, dass die Schwierigkeiten bei der Moderation von Inhalten im Laufe der Zeit zugenommen haben und was der Algorithmus vorschlägt, ist jetzt ein wichtiges Thema für Nachrichtenagenturen und die Regierung, zusätzlich zu den Urhebern und Werbekunden.

YouTube hat erklärt, dass es seine Verpflichtung ernst nimmt, eine Vielfalt von Standpunkten zu fördern und gleichzeitig die Verbreitung von schädlichem, falschem Material einzuschränken. So haben die Anfang 2019 vorgenommenen Algorithmusänderungen den Konsum von fragwürdigen Inhalten um 70% reduziert. (Laut YouTube sind grenzwertige Inhalte solche, die schädlich oder irreführend sind, aber nicht ganz gegen die Gemeinschaftsstandards verstoßen. Andererseits wird anstößiges Material sofort entfernt).

Künstler sind von diesem Problem betroffen, weil sie sich Sorgen machen, dass sie unbeabsichtigt gegen die sich ständig weiterentwickelnden Community-Regeln verstoßen und mit Streiks, Löschung oder Schlimmerem bestraft werden könnten. (Laut CEO Susan Wojcicki ist die Verbesserung der Offenheit der Community-Normen für Künstler eine der Prioritäten von YouTube für 2021). Auch Marken und Werbetreibende sind betroffen, da sie nicht wollen, dass ihr Name und ihr Logo mit weißen Nationalisten in Verbindung gebracht werden.

Die Politiker in Amerika machen sich zunehmend Sorgen über die gesellschaftlichen Auswirkungen von Algorithmen in sozialen Medien wie YouTube. Die Demokraten haben Anfang 2021 den "Protecting Americans from Dangerous Algorithms Act" (Gesetz zum Schutz der Amerikaner vor gefährlichen Algorithmen) eingebracht und YouTube (und andere Plattformen) wurden aufgefordert, vor Senatsausschüssen über ihre Algorithmen auszusagen. Lassen Sie uns nun erörtern, was über den Mechanismus dieser gefährlichen Bestie bekannt ist.

Teil 2. Wie wird der Algorithmus von YouTube im Jahr 2022 funktionieren?

Der YouTube-Algorithmus wählt die Videos für die Nutzer mit der Absicht aus, die relevantesten Inhalte für sie zu finden und ihr Interesse zu wecken. Wenn wir uns auf "den Algorithmus" beziehen, meinen wir eine von drei Auswahl- oder Entdeckungstechniken, die miteinander verwandt, aber leicht unterschiedlich sind. Es werden drei verschiedene Algorithmen verwendet: Einer, der Videos für die YouTube-Hauptseite auswählt, einer, der die Ergebnisse einer bestimmten Suche einstuft und einer, der auswählt, welche Videos die Nutzer als nächstes ansehen sollten.

Nach Angaben von YouTube werden im Jahr 2022 die meisten Kanäle ihre Homepage und die vorgeschlagenen Videos als wichtigste Traffic-Quellen nutzen. Mit Ausnahme von Erklär- oder Anleitungsfilmen, die häufig den meisten Traffic über die Suche erhalten (z.B. "wie man ein Fahrrad aufmotzt")

Teil 3. Wie ist der Algorithmus auf YouTube aufgebaut?

Welche Rankingfaktoren berücksichtigt YouTube bei der Entscheidung, welche Videos den Nutzern angezeigt werden? Jede Traffic-Quelle variiert ein wenig. Letztendlich ist es jedoch eine Kombination aus Faktoren wie Anpassung (die Geschichte und die Vorlieben des Zuschauers), Leistung (der Erfolg des Videos) und externen Variablen (das allgemeine Publikum oder der Markt).

Teil 4. Wie YouTube seinen Homepage-Algorithmus bestimmt

Der YouTube-Algorithmus präsentiert jedes Mal, wenn Sie die YouTube-App öffnen oder youtube.com eingeben, eine große Auswahl an Videos, von denen er glaubt, dass sie einem Nutzer gefallen könnten. Da der Computer noch nicht festgelegt hat, was der Zuschauer möchte - zum Beispiel akustische Versionen beliebter Songs - ist die Auswahl häufig breit gefächert. Gespräche, die gegen Prokrastination motivieren? Zwei Kategorien von Ranking-Signalen werden verwendet, um zu bestimmen, welche Videos auf der Startseite erscheinen:

Performance:

YouTube misst die Performance anhand von Indikatoren wie der Klickrate, der typischen Betrachtungsdauer, dem typischen Prozentsatz an Aufrufen, Likes und Dislikes von Zuschauern. Nachdem Sie ein Video hochgeladen haben, zeigt der Algorithmus es zunächst einer kleinen Anzahl von Nutzern auf ihrer Homepage an. Wenn es diese Zuschauer anspricht, fesselt und zufriedenstellt (d.h. sie klicken darauf, sehen es sich an, liken es, teilen es, etc.), dann wird es einer wachsenden Zahl von Nutzern auf ihren Homepages präsentiert.

Personalisierung:

Die Registerkarte Trending umfasst jedoch nicht YouTube. Anhand ihrer bisherigen Aktivitäten, auch bekannt als Beobachtungsverlauf oder Personalisierung, schlägt YouTube den Nutzern Videos vor, die ihrer Meinung nach ihren Interessen entsprechen. Wenn ein Nutzer häufig einen bestimmten Kanal oder eine bestimmte Sendung anschaut, für die er sich interessiert, wird ihm mehr davon angezeigt. Dieses Element reagiert auch auf Verhaltensänderungen im Laufe der Zeit, wenn sich die Neigungen und Interessen einer Person ändern.

Fazit

Es ist ein Trugschluss, dass der Algorithmus Sie dafür bestrafen würde, dass Sie zu regelmäßig oder zu wenig häufig veröffentlichen, auch wenn YouTube zweifellos die Idee fördert, ständig etwas hochzuladen, um eine Beziehung zu Ihrem Publikum aufzubauen und zu pflegen. Das Wachstum des Publikums hat nichts mit dem Intervall zwischen den Uploads zu tun. Der Zeitgeist kann sich schnell ändern, aber wenn Sie Google Trends im Auge behalten und sich selbst die Möglichkeit geben, sich zu informieren, werden Sie nicht ins Hintertreffen geraten.

Kostenloser Download 
Kostenloser Download 
Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Redakteur
Weiterteilen:
Weiterteilen:
filmora logo filmora logo
  • ㆍ1000+ Effetke.😆
  • ㆍEinfach bedienen.😘
  • ㆍBoris&NewBlue unterstützt.😍
100 % Sicherheit | Ohne Werbung