filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Der beste Videoeditor für Anfänger, um Videoclips mit Spezialeffekten aufzupolieren
  • Verbessere deine Videos mit über 300 atemberaubenden Videoeffekten wie Übergängen und Filtern
  • Integrierte lizenzfreie Musiktitel und Soundeffekte
  • Audio separat bearbeiten, indem du es vom Video trennst

Wie beheben Sie schnell Probleme beim Audioimport in Adobe Premiere Pro

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Alle Videodateien, die mit GoPro- und anderen Digitalkameras aufgenommen wurden, enthalten Ton. In bestimmten Situationen kann es jedoch vorkommen, dass du die Meldung „Die Datei hat keine Audio- oder Videostreams" erhältst, wenn du den Import mp4-, mov- und MTS-Dateien in Adobe Premiere Pro versuchst.

Das kann ziemlich frustrierend sein, auch wenn du in den meisten Fällen den von der Kamera aufgenommenen Ton im endgültigen Schnitt deines Videos nicht verwenden wirst. Dieses Problem lässt sich schnell lösen. In diesem Artikel zeigen wir dir ein paar verschiedene Methoden, um Probleme beim Audioimport in Adobe Premiere Pro zu beheben.

Lies weiter, um mehr zu erfahren: Die beste Audio-Mixer-Software zum einfachen Trimmen deines Tons >>

Vier Wege, um Probleme beim Audioimport in Adobe Premiere Pro zu beheben

Es gibt zahlreiche Faktoren, die dazu führen können, dass Adobe Premiere Pro nicht mehr richtig funktioniert. Wenn du mit der App keine Videodateien in ein Projekt importieren kannst, weil keine Audio- oder Videostreams vorhanden sind, gibt es nur wenige Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben, ohne dass du das Betriebssystem auf deinem Computer oder die von dir verwendete Version von Adobe Premiere Pro neu installieren musst.

1. Löschen des Mediendaten-Caches

Wenn du versucht hast, eine Videodatei in ein Projekt zu importieren und die App dich darauf hingewiesen hat, dass sie die Datei nicht importieren kann, weil es keinen Audiostream gibt, solltest du ins Bearbeiten-Menü gehen und die Registerkarte Voreinstellungen auswählen. Sobald das Fenster Einstellungen auf dem Bildschirm erscheint, klickst du auf die Registerkarte Medien und löschst dann alle Dateien, die in den Ordnern der Medien-Cache-Datenbank und Medien-Cache-Ordnern gespeichert sind. Starte die Anwendung neu, nachdem du diese beiden Ordner gesäubert hast, und versuche, die Videoclips erneut in das Projekt zu importieren. Wenn das Problem weiterhin besteht, gibt es noch ein paar Dinge, die du tun kannst.

Mediendatei-Cache löschen

2. Umbenennen des Medien-Cache-Ordners

Der Standardspeicherort der Ordner Media Cache Database und Media Cache Files ist /User/Library/Application Support/Adobe/Common auf Mac-Computern und \User\AppData\Roaming\Adobe\Commonauf PC-Computern. Du musst also nur sicherstellen, dass alle Adobe-Anwendungen, einschließlich Adobe Premiere Pro geschlossen sind. Gehe dann zu dem Ort, an dem diese Ordner gespeichert sind, und ändere ihre Namen in Media Cache Files_OLD und Media Cache_OLD. Starte Adobe Premiere Pro und prüfe, ob du deine Videodateien in den Editor importieren kannst.

3. Verschieben von Mediendateien in einen anderen Ordner

Wenn das Umbenennen der Ordner nicht geholfen hat, kannst du versuchen, sie von ihrem Standardort zu verschieben. Du kannst sie an einen beliebigen Ort auf deinem Computer verschieben, aber es ist am besten, wenn du einen Ort auswählst, den du dir leicht merken kannst. So kannst du schnell darauf zugreifen, falls du die darin gespeicherten Dateien löschen musst.

4. Installieren des QuickTime Players

Manchmal ist die einfachste Lösung auch die effektivste. Überprüfe, ob QuickTime auf deinem Computer installiert ist, denn die Installation dieses Players kann die Probleme beim Audioimport in Adobe Premiere Pro lösen. Wenn du das Betriebssystem auf deinem Computer neu installiert hast, solltest du außerdem QuickTime herunterladen und installieren, bevor du Adobe Premiere Pro startest. Wenn du ein neues Projekt erstellt hast, gehe in das Bearbeiten-Menü, suche das Untermenü Voreinstellungen und wähle die Option Medien. Leere die Ordner „Media Cache Database" und „Media Cache Files", starte Adobe Premiere Pro neu und importiere die Videodateien in dein Projekt.

QuickTime installieren

Zusammenfassung

Wenn die in diesem Artikel vorgestellten Methoden zur Behebung von Audio-Importproblemen in Adobe Premiere Pro dir nicht helfen, solltest du eine Neuinstallation des Betriebssystems auf deinem Computer in Betracht ziehen. War dieser Artikel hilfreich? Hinterlasse einen Kommentar und lass es uns wissen.