filmorago
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Youtube-Video Tipps
1. Youtube-Video bearbeiten +
2. Empfohlene Programme für Youtube +
3. Tipps zu Youtuber Werden +
Wondershare Filmora
Aufnehmen und Bearbeiten von aufgezeichneten Spielvideos mit Vorlagen
  • Einfach zu bedienen und dennoch leistungsstark genug, um YouTube-Videos zu erstellen
  • Große Sammlung großartiger Titel, Texte und Overlays
  • Brenne sie auf DVD oder lade sie sofort auf YouTube hoch

Der Leitfaden zum Starten eines erfolgreichen YouTube-Gaming-Kanals

Dec 22, 2021• Bewährte Lösungen

Jetzt ist der beste und einfachste Zeitpunkt in der Geschichte, um einen YouTube-Gaming-Kanal zu starten. Doch ein profitabler Kanal? Das ist eine andere Geschichte. In diesem Artikel werde ich die Schlüsselelemente hervorheben, die du brauchst, um der beste YouTube-Gamer zu werden, der du sein kannst.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ein größeres Ziel haben
  2. Eine Identität schaffen
  3. Art von Spielvideos
  4. Ein Budget haben
  5. Optimierung der Materie
  6. Vorsicht vor Content Strike und Demonetisierung

Wenn Du heute einen Spielekanal startest, bist Du ein kleiner Fisch in einem großen Ozean. Die Menge an Inhalten auf YouTube ist riesig. Daher brauchst Du, um herauszustechen, drei immaterielle Eigenschaften:

- Geduld

- Konsistenz

- Kreativität

Wenn Du bereit bist, Dich langfristig zu engagieren, dann ist dies der beste Zeitpunkt in der Geschichte für den Start eines YouTube-Spielekanals für Dich.

Filmora Logo Filmora Produkt Interface

Der All-in-One Bildschirm Recorder & Video Editor

  • Zeichne den Desktop-Bildschirm, Voiceover und Webcam gleichzeitig auf
  • Bearbeite schnell aufgenommene Clips mit einer breiten Palette an professionellen Tools
  • Viele eingebaute Vorlagen und Effekte
  • Exportiere in MP4, MOV, MKV, GIF und mehrere weitere Formate
GRATIS TESTEN
Für Win 7 oder neuer (64-bit)
GRATIS TESTEN
Für macOS 10.12 oder neuer
Sicherer DownloadSicherer Download

Es ist die beste Zeit, weil Du so viele Pioniere und erfolgreiche Schöpfer hast, von denen Du Dich inspirieren lassen und neues Wissen sammeln kannst. Du wirst auf den Schultern von Giganten wie PewDiePie, Markiplier, Jacksepticeye und CinnamonToastKen stehen.

Der Weg ist geebnet und Du befindest Dich im Neuland. Im Folgenden erfährst Du, was Du über die Gründung eines YouTube-Spielekanals wissen musst.

1. Ein größeres Ziel haben

Laut Tubular Insights haben 15 % aller Inhalte auf YouTube mit Videospielen zu tun. Das ist eine ganze Menge.

Außerdem hat YouTube ab 2018 eine neue Monetarisierungsanforderung. Um die Monetarisierung zu ermöglichen, benötigst Du 1.000 Abonnentenund 4.000 Stunden Betrachtunszeit in den letzten 12 Monaten.

Wenn Du denkst, dass Du mit ein paar Videos Geld verdienen kannst, muss ich Dich leider enttäuschen. YouTube macht Spaß und ist eine wunderbare Möglichkeit, den sozialen Aspekt des Spielens zu fördern und den Spielspaß zu steigern. Betrachte es so, wie Du es die ganze Zeit getan hast, nämlich als eine unterhaltsame Art, Deine Zeit zu verbringen.

Genieße die Reise... und was für eine Reise das sein kann. Tue es aus Liebe zum Spielen und zum Erstellen von Videos und nicht, um Abonnenten oder Aufrufe zu bekommen. Wenn Du Deine Einstellung nicht änderst, ist es ein zermürbender Aufstieg, wenn Du nur die Ziellinie erreichen willst (die noch lange nicht in Sicht ist).

Warum erzähle ich Dir das? Nun, wenn Du kein größeres Ziel hast, als einfach nur die Zahl der Abonnenten zu erhöhen und mit YouTube Geld zu verdienen, dann wirst Du entmutigt werden und aufgeben. Es ist kein Plan, um schnell reich zu werden.

So findest Du Deine größere Bestimmung:

1. Wert geben

Du willst gute YouTube-Gaming-Inhalte erstellen, wie die beliebten YouTuber vor Dir.

Aber... was macht gute YouTube-Inhalte aus?

Einfach ausgedrückt sollten gute Inhalte über diese Faktoren aufweisen:

Unterhaltsam: Erzähle eine Geschichte und schildere die Emotionen, die beim Spielen aus Dir herauskommen.

Lehrreich: Finde versteckte Stages, neue Tricks und erzähle mehr über die Geschichte, die dieses Spiel zum Leben erweckt hat.

Inspirierend: Ermutige die Zuschauer, neue Spiele auszuprobieren und mitzuspielen. Helfe den Menschen, ihre nächste Freizeitbeschäftigung zu entdecken, und danke den Zuschauern, dass sie ihre Zeit mit Dir verbringen.

 

Das ist es, was Deinen Inhalten einen Wert verleiht, und das Erstellen von Inhalten mit Wert sollte Dein oberstes Ziel sein. Wenn Du Deinen Zuschauern ein gutes Gefühl vermittelst, ist das in gewisser Weise besser als Geld, oder?

2. Mache YouTube zu einem Teil Deines täglichen und wöchentlichen Rituals

YouTube sollte ein fester Bestandteil Deines Terminkalenders sein.

Am Anfang wird es einfach sein. Wie alles, was neu ist, hat auch Dein YouTube-Kanal einen gewissen Neuigkeitswert. Es geht um dieses aufregende neue Projekt, das Du hast.

Aber nach dem ersten Monat wird sich diese Begeisterung wieder legen. Im dritten Monat wird es Dir vertraut vorkommen. Hier musst Du gegen den Drang des Aufhörens ankämpfen. Hier nennt der Autor Seth Godin Das Eintauchen.

Es funktioniert jetzt. Und wie jede Arbeit musst Du auch diese in Dein tägliches Leben einplanen. Du musst YouTube den Vorrang vor dem Abhängen mit Freunden, dem Anschauen eines weiteren Films oder dem Spielen von Videospielen geben. Dies jedoch, ohne, dass Du Dich dabei anstrengen müsstest, es aufzunehmen und unterhaltsam, lehrreich oder anregend zu gestalten.

Wenn Du jedoch von YouTube erfüllt wirst, hörst Du auch dann nicht auf, wenn es schwierig wird. Wie das Elterndasein ist es nicht immer ein Vergnügen, aber es sollte immer erfüllend sein.

Pro-Tipp: Markiere in Deinem Kalender, wann Du an YouTube arbeiten wirst. Wenn Dich jemand fragt, ob Du Dich mit ihm treffen oder mit ihm essen gehen willst, kannst Du es ankreuzen und ihm mitteilen, dass Du schon etwas anderes vorhast.

3. Eine Leidenschaft haben, um bei jedem Schritt besser zu werden

Die Produktion eines YouTube-Videos umfasst viele Phasen, von der Vorproduktion über die Produktion bis zur Nachbearbeitung. Und innerhalb dieser Phasen gibt es unzählige Schritte.

Wenn YouTube Dein Ziel ist, dann ist es für Dich vielleicht das größte Ziel, jede dieser Fähigkeiten auf dem Weg zu verbessern.

Am Anfang wirst Du einen Überschuss an Ideen haben, aber sobald Dein anfänglicher Vorrat an Videoideen versiegt ist, musst Du mehr Ideen zu finden.

Du wirst besser darin, Dein Gameplay aufzuzeichnen, vor der Kamera zu sprechen, Dein Filmmaterial zu bearbeiten, Deine Inhalte zu optimieren und Deine Videos zu teilen.

Bestimmte Schritte werden Dir mehr Spaß machen als andere. Wenn Du aber leidenschaftlich bist, wirst Du die stückweise Verbesserung bei jedem einzelnen Schritt als angenehm empfinden.

Pro-TippKonzentriere Dich darauf, eine tolle Geschichte zu erzählen. In jedem Video solltest Du ein Ziel haben, das Du erreichen willst. Du willst eine Etappe schaffen, eine neue Fähigkeit erlernen und so weiter. Wenn Du das begriffen hast, werden sich alle anderen Elemente (Bildschirmaufnahmen, Schnitt und Dein Kommentar) einfügen und Deine Geschichte von Anfang bis Ende begleiten.

2. Eine Identität schaffen

Deine Persönlichkeit und Dein Kanal müssen eine kleine Branding-Übungdurchlaufen. Du musst herausfinden, was Dich von all den anderen Gaming-Kanälen im Internet abhebt. Frage Dich selbst und sei ehrlich mit der Antwort: Warum sollte sich jemand für meinen Kanal interessieren?

1. Originell sein

Lasse Dich von anderen YouTubern inspirieren und passe es so an, dass es einzigartig ist. Du kannst nicht die Ideen von beliebten YouTubern kopieren, denn das kann die Öffentlichkeit sehen. Du kannst den Unterschied zwischen Originalität und Nachahmung erkennen.

Originell zu sein bedeutet nicht jedoch nicht etwas zu tun, was noch nie zuvor getan wurde.

Schau Dir Jacksepticeye und Markiplier an. Beide sind beliebte YouTuber, die für ihre bunten Haare, den massiven Gebrauch von Schimpfwörtern und ihre Let's-Play-Videos bekannt sind. Aber wenn Du Dir ihre Videos anschaust, kannst Du sehen, dass sie sich nicht gegenseitig kopieren. Sie passen vielmehr das, was sich als effektiv erwiesen hat, an ihre Persönlichkeit an.

Wenn Du Dich von etwas inspirieren lässt und selbst eine originelle Version machen willst, dann denke nicht, dass Du etwas völlig anderes machen musst. Sondern frage Dich: Wie kann ich diese großartige Sache noch besser machen?

2. Konzentration auf einen bestimmten Aspekt des Spiels

Die Chancen stehen gut, dass Du am Ende das gleiche Spiel wie andere YouTuber spielst. Wenn Du ein beliebtes Spiel spielst, wird es für Dich schwer sein, ein Publikum zu finden, wenn Deine Videos breit angelegt sind.

Überlege Dir, wie Deine Betrachter Deine Videos entdecken können. Wird man Dich über die Suche finden? Wenn ja, wonach suchen sie? Es gibt viele Aspekte eines Videospiels: Figuren, Pannen, Stages und so weiter.

Finde einen speziellen Aspekt des Spiels, auf den Du Dich konzentrieren kannst.

Der YouTuber NoughtPointFourLive zum Beispiel spielt das Spiel nicht in einer linearen Kampagne, sondern findet in Grand Theft Auto lächerliche Situationen, seltsame Tricks und Easter Eggs:

3. Hänge das Publikum mit etwas Lustigem oder Interessantem auf - und führe es

Jedes von Dir gedrehte Video sollte eine Geschichte erzählen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Geschichte im Videospiel handelt oder ob sie Ihnen im wirklichen Leben widerfährt. Wichtig ist, dass Du Dir über den Platz des Höhepunkts bewusst bist.

Der Höhepunkt ist der Dreh- und Angelpunkt der Geschichte: Mario tritt gegen Bowser an.

Das ist es, worauf Dein Publikum achtet. Sie wollen wissen, wer gewinnt.

Um Dein Publikum gleich zu fesseln, beginne mit dem spannendsten Teil. Der Teil, der zum Höhepunkt führt. Aber verrate das Ende nicht. Du willst sie erst mal nur anlocken. Gebe das Versprechen ab, dass dieses Video sehenswert ist und dass es letztendlich auch etwas bringt.

Sieh Dir dieses Beispiel von YouTuber Lachlan an, der Fortnite spielt und auf Spawn Island landet, einem mit Artillerie gefüllten Wartebereich für Spieler, bevor das Spiel beginnt.

Diese Struktur lässt sich sowohl auf Humor als auch auf klimatische Ereignisse anwenden. Wenn Du mit etwas Lustigem beginnst, wird der Zuschauer sofort angesprochen. Sie wollen wissen, wie es zu diesem lustigen Moment gekommen ist.

Wirf einen Blick auf dieses Beispiel von YouTuber Jelly. Er schafft es, die ersten Sekunden des Videos mit Humor zu füllen.

3. Art der Spielvideos

Für das Erstellen von Gaming-Videos gibt es keine Regeln. Solange sich das Anschauen lohnt und Du keine Inhalte stiehlst, ist alles okay. Dennoch gibt es ein paar Standardtypen von Spielvideos, die sich im Laufe der Jahre etabliert haben.

1. Let’s Plays

Schalte das Spiel ein und beginnen zu spielen. Let's Plays geben Dir viel Freiheit, das Spiel zu erkunden und Deine Persönlichkeit in den Kommentaren zum Ausdruck zu bringen. Du musst nicht mit einer Strategie spielen, aber Du solltest ein bestimmtes Ziel vor Augen haben (z. B. das Beenden eines Levels).

Bei den Let's Plays geht es eher darum, Dir beim Erleben des Spiels zuzusehen. Ein Teil der Leute, die sich Let's Plays ansehen, sind diejenigen, die das Spiel selbst nicht haben, es aber trotzdem erleben wollen. Lasse sie es durch Dich miterleben.

2. Bewertungen

Wo recherchierst Du, wenn Du Dich für oder gegen den Kauf eines neuen Produkts entscheidest? Google und YouTube. Wenn Du nach dem Spielen eines Spiels eine Menge interessanter Erkenntnisse gewonnen hast, könnte das Erstellen von Bewertungsvideos genau Deine Berufung sein. Es gibt viele Spiele auf dem Markt - für die Verbraucher kann die Auswahl überwältigend sein. Bewertungen helfen anderen bei der Entscheidung, ob sie ihr Geld und ihre Zeit in ein bestimmtes Spiel investieren oder weiter suchen sollen.

3. Komplettlösung

Im Gegensatz zu Let's Plays und Rezensionen sind Walkthrough-Videos so aufgebaut und strukturiert, dass sie den Zuschauern helfen, das Spiel zu bestehen und dabei Ereignisse, Nebenquests und Charaktere zu erleben, die sie sonst verpasst hätten.

4. Reaktionen

Ob Elend oder Aufregung, wenn Du wirklich auf ein Ereignis in einem Spiel reagierst, kann das Publikum es an Deiner Seite miterleben. Gib dem Moment eine gewisse Vorlaufzeit und lass die Leute wissen, was Sie erwarten. Dann kannst Du Dich selbst überraschen lassen. Reaktionsvideos sind großartig, weil sie spontan sind und eine wunderbare Form der Präsentation Deiner Persönlichkeit darstellen.

5. Fertigkeiten

Videospiele sind schwer zu meistern. Aber wenn Du glaubst, dass Du einen Aspekt des Spiels gut beherrschst, dann zeige, was Du drauf hast. Gibt es einen bestimmten Trick, den Du verwenden kannst? Gibt es eine Etappe, die Du schnell bewältigen kannst? Bist Du in der Lage, Deinen Gegner mit Leichtigkeit auszuschalten? Beweise es.

4. Ein Budget haben

Wenn Du Deine YouTube-Gaming-Reise beginnst, wirst Du eine Menge etablierter YouTuber sehen, die ihre Ausrüstung vorführen. Es ist leicht, sich mit der Ausrüstung zu verzetteln, aber wir empfehlen, für den Anfang ein Budget festzulegen und sich daranzuhalten.

Was ist ein gutes Budget für YouTuber? Manche sagen, dass man es für 600 Dollar machen kann, andere behaupten 3000 Dollar. Das ist eine große Bandbreite.

Du musst Dich fragen, was Du derzeit zur Verfügung hast.

Fängst Du mit nichts an? Oder hast Du ein paar wichtige Dinge? Wenn Du einen Computer hast, der das Spiel Deiner Wahl spielen kann, brauchst Du keine 2000 Dollar für einen neuen auszugeben. Schau Dir an, was Du derzeit hast, bevor Du neue Dinge kaufst.

Hier ist, was Du brauchst, um die besten Ergebnisse zu erzielen:

- Mikrofon (durchschnittliche Kosten: 100 €)

- Webcam (durchschnittliche Kosten: 100 €)

- Bearbeitungssoftware (durchschnittliche Kosten: 300 €)

- PC, der Aufnahme, Bearbeitung, Rendering, Hochladen usw. bewältigen kann. (durchschnittliche Kosten: 2.000 €)

Wenn Du anfängst, brauchst Du nur einen Computer mit einer leistungsfähigen CPU und GPU, eine Webcam, ein Mikrofon und eine kostenlose Codierungssoftware wie OBS, und schon kannst Du streamen.

Sogar PewDiePie begann mit einer einfachen Spielkonsole.

Ich empfehle Dir nicht, Deine Ersparnisse für all die Geräte auszugeben, die Du Dir wünscht. Du hast keinen leistungsstarken Computer? Es gibt Spiele wie Minecraft und Roblox, die weniger herausfordernd für Deinen Computer sind, wenn Du keinen leistungsstarken Computer hast.

Dabei gibt es Möglichkeiten, dies zu umgehen, wenn Du derzeit nicht über die entsprechenden Mittel verfügen. Als YouTuber muss man vor allem einfallsreich und kreativ sein.

Du brauchst keine professionelle Schnittsoftware, es gibt erschwingliche Programme wieFilmora von Wondershare die alle Möglichkeiten bieten.

1. Viele Spiele sind kostenlos

Das Tolle daran, ein YouTuber für Videospiele zu werden, ist, dass Du für keine Spiele bezahlen musst. Ich spreche nicht nur von den beschissenen Flash-Spielen im Internet, sondern auch von beliebten Spielen wie Fortnite und DOTA, die ebenfalls kostenlos gespielt werden können.

Wenn Du knapp bei Kasse bist. Beginne Deinen Kanal mit kostenlosen Spielen und arbeite Dich zu teureren Spielen vor.

2. Manche Software ist auch kostenlos

OBS: Mit dieser Streaming-Software kannst Du Dein Spiel in bester Qualität aufnehmen und direkt auf YouTube übertragen. Es ist einfach einzurichten und völlig kostenlos.

Audacity: Diese Audioaufnahme- und Bearbeitungssoftware eignet sich hervorragend, wenn Du die Qualität Deiner Audiodaten verbessern möchtest, indem Du Hintergrundgeräusche entfernst oder Clips kombinierst.

GIMP: Wahrscheinlich das kostenlose Produkt, das Photoshop am nächsten kommt. Mit GIMP kannst Du grundlegende Bildbearbeitungen vornehmen. Es ist nicht so benutzerfreundlich wie Photoshop, aber Du kannst hier die Grundlagen erlernen, während Du für den Creative Cloud-Abonnementplan sparst.

5. Optimierung ist wichtig

Spiele sind wohl das beliebteste Genre auf YouTube. Wie wird Dein kleines Video also in diesem riesigen Meer von Spielinhalten entdeckt werden?

Die Antwort: mit einer guten Optimierungsstrategie.

1. Tags und Titel

Überlege Dir bei der Konzeption Deines nächsten Videos, wonach Deine Zuschauer suchen werden, um es zu finden. So kannst Du Dein Gameplay auf die Nachfrage dieser unerschlossenen (oder spezifischeren) Zielgruppe ausrichten.

Du kannst ein Plug-in namens VidIQ verwenden, um den Keyword-Score zu sehen. Indem Du einfach nach den Inhalten suchst, von denen Du glaubst, dass Deine Zuschauer an dem Schauen interessiert sind.

Wenn Du Fortnite spielst und Dein Keyword einfach „Fortnite" lautet, verwendest Du einen stark gesuchten Begriff, aber die Konkurrenz ist auch sehr groß. Die Chancen auf eine Platzierung sind unglaublich hoch, da die Gesamtpunktzahl für Keywords 61/100 beträgt.

 Optimiere Deinen Gaming-Kanal mit VidIQ

Wenn Du Dich jedoch auf einen bestimmten Aspekt des Spiels konzentrierst, um den Du ein Video drehst, wie beispielsweise einen Charakter, kannst Du Deine Chancen erhöhen, entdeckt zu werden.

Im folgenden Beispiel habe ich das Stichwort „Stürmer" in die Suche aufgenommen. Die gesamte Keyword-Punktzahl liegt bei 87/100, das sind 26 Punkte mehr im Keyword-Score als bei „Fortnite" allein.

 Optimiere Deinen Gaming-Kanal mit VidIQ

Auf diese Weise kannst Du den Inhalt ermitteln, den Du erstellen solltest. Dann kannst Du das Wissen über die Keywords nutzen, um einen guten Titel und eine Liste von 5 bis 15 Tags zu schreiben.

Einige weitere Tipps zur Verbesserung Deiner Titel sind:

- Vermeide uninspirierende Worte wie „Spaß", „aufregend" oder „toll".

- Sobald Du einen Titel hast, suchst Du kurz, ob er bereits existiert. Gewöhnliche Titel erschweren die Platzierung Deine Website.

- Der Titel muss sich auf das Spiel beziehen. Wenn es bestimmte Wörter oder Ausdrücke gibt, die den Spielern vertraut sind, solltest Du diese verwenden.

- Mache es wert zu klicken, indem Du etwas Einzigartiges versprichst, aber führe die Betrachter nicht in die Irre.

2. Atemberaubende Vorschaubilder erstellen

Es spielt keine Rolle, wie großartig Dein Video ist, wenn das Thumbnail-Bild langweilig ist, wird niemand darauf klicken wollen. Und wenn niemand darauf klickt, erhältst Du auch keine Aufrufe. Einfach.

Was macht ein gutes Vorschaubild aus?

  1. Verwende nicht zufälligen Bilder, die YouTube für Dich auswählt
  2. Ein ausdrucksstarkes Bild von einem menschlichen Gesicht (vorzugsweise von Deinem, denn es ist Dein Spielekanal und Du bist der Star)

Wirf einen Blick auf die Miniaturansichten von The Syndicate Projectund schaue, wie sie eine Intensität hervorrufen, die Dich dazu bringt, zu klicken - oder vor Aufregung zu schreien. Beides ist gut.

Thumbnail für YouTube-Kanal erstellen

  1. Du willst Dein Gesicht nicht benutzen? Erstelle einen Charakter für Dich selbst oder um Deinen Kanal zu repräsentieren. Oder die Figuren aus dem aktuellen Spiel verwendet.

Sieh Dir die bunten Vorschaubilder von VanossGaming an, wo die Eule das Maskottchen ihres Kanals ist.

Thumbnail für YouTube-Kanal erstellen

  1. Verwende lesbaren Text oder Emojis

Wenn Du kein Photoshop hast oder nicht über ausgeprägte Design-Kenntnisse verfügst, schau DirPixstudio von Wondershare an, ein Design-Tool mit Drag-and-Drop, das die Erstellung von Miniaturbildern erleichtert.

3. Sich mit anderen Spielern austauschen

Vergiss nicht, dass YouTube eine soziale Medienplattform ist.

Es geht darum, Teil einer YouTube-Gemeinschaft zu sein, und obwohl man nicht mit jedem Schöpfer auf der Plattform interagieren kann, kann man diejenigen finden, die sich in seiner Nische oder einem bestimmten Spiel befinden und mit ihnen chatten. Hinterlasse einen Kommentar, wenn Dir das Video gefällt oder Du ein konstruktives Feedback hast.

Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass das Engagement der Zuschauer wie beispielsweise Likes und Kommentare eine indirekte Auswirkung auf Dein Video-Ranking hat. Deshalb solltest Du Deine Zuschauer ermutigen, den „Gefällt mir"-Button zu drücken oder sich an einer Unterhaltung zu beteiligen, indem Du ihnen in Deinem Video eine Frage stellst.

6. Vorsicht vor Content Strike und Demonetisierung

1. Grund für die Demonetisierung

Die Monetarisierungslandschaft von YouTube hat sich in den letzten Jahren für Kreative stark verändert. Die Richtlinien werden ständig angepasst, um sowohl den Urhebern als auch den Werbetreibenden zu dienen. Wenn Du mit YouTube-Anzeigen Geld verdienen willst, musst Du Dir darüber im Klaren sein, dass es Inhalte gibt, die Werbetreibende abschrecken, und YouTube weiß das. Hier sind einige Gründe, warum YouTube Deine Videos demontieren kann:

- Exzessive oder grundlose Gewalt

- Hassvolle Inhalte: fördern Diskriminierung oder verunglimpfen oder erniedrigen eine Person oder eine Gruppe von Menschen (Rasse, ethnische Zugehörigkeit, Nationalität, Religion, Behinderung, Alter, Veteranenstatus, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität usw.)

- Unangemessene Verwendung von Figuren aus der Familienunterhaltung

- Aufrührerische und erniedrigende Inhalte: respektlose Sprache, die eine Person oder Gruppe beschämt oder beleidigt

2. Vermeidung von Urheberrechtsstreiks

Dank der Fair-Use-Doktrin ist es erlaubt, Videospielinhalte zu verwenden und daraus Videos zu machen, ohne eine Erlaubnis von den Machern des Spiels einzuholen.

Wenn Du jedoch die Grenze zur fairen Nutzung überschreitest, kannst Du wegen Verletzung des Urheberrechts bestraft werden.

Wenn Du innerhalb von 90 Tagen dreimal von YouTube gesperrt wirst, werden Dein Konto und Deine Videos gelöscht und Du darfst keinen neuen Kanal erstellen.

Bevor Du Dein Video veröffentlichst, solltest Du Dir diese Fragen stellen. Wenn Du eine davon mit Ja beantworten kannst, hast Du die Fair-Use-Normen erfüllt:

- Sind Deine Inhalte kreativ oder lehrreich?

- Gibt es mehr Originalinhalte als urheberrechtlich geschützte Inhalte?

- Kommt Dein Video dem ursprünglichen Inhalt zugute?

Ich empfehle, dass Du mehr über das YouTube-Urheberrecht erfährst, und wie Du Deine Inhalte so aufbaust, dass sie nicht geflaggt werden.

Darüber hinaus geht es darum, Spiele zu spielen, eine gute Zeit zu haben und tolle Leute wie Dich zu treffen. Genieße die Reise und freue Dich über jeden kleinen Erfolg, sei es im Spiel oder auf YouTube.

Die wichtigsten Erkenntnisse

  1. Mache YouTube-Gaming nicht wegen des Geldes, sondern um Deine Fähigkeiten und das Leben anderer Menschen zu verbessern.
  2. Finde etwas Besonderes an Deinem Kanal, das die Leute nirgendwo anders finden können.
  3. YouTube-Gaming kann so billig oder so teuer sein, wie Du willst. Lege ein Budget fest, um Deine Grenzen nicht zu überschreiten.
  4. Verstehe die Optimierung, um die Chancen zu erhöhen, dass Deine Inhalte von den Zuschauern gefunden werden.
  5. Sei nicht hasserfüllt, sonst wirst Du von den Werbekunden gemieden. Stehle auch keine fremden Inhalte, ohne den ursprünglichen Urheber zu nennen.
  6. Gib Dir einen einzigartigen YouTube-Kanalnamen für Spiele.

Was hält Dich davon ab, Deinen YouTube-Spielekanal zu starten? Lass es uns im Kommentarfeld unten wissen!

Bester Bildschirmrekorder & Videoeditor für Gamer

Wenn Du das Spielgeschehen aufnehmen und mit Text und Titeln oder kreativen Übergängen und Effekten bearbeiten möchten, empfehle ich Dir Filmora von Wondershare . Mit seinen Bearbeitungswerkzeugen und Effektvorlagen ist es einfach zu bedienen und dennoch leistungsstark genug. Lade die kostenlose Testversion herunter und leg gleich los.

Filmora 9 Windows-Version herunterladen Filmora 9 Mac-Version herunterladen