filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Einfache und dennoch leistungsfähige Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht einfache Videobearbeitung. Keine langwierige Einarbeitung erfordern.
  • Erstellt coole Videos mit neu hinzugefügten erweiterten Funktionen wie Bewegungsverfolgung, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte oder Effekte-Paket stehen hier in diesem Schnittprogramm zur Verfügung.
  • Videos mit Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild, AI Porträt, AR Sticker und andere Videoeffekten einfach bearbeiten.

„Nicht genug Speicherplatz" in Final Cut Pro X? Hier erfährst Du, wie Du Speicherplatz freimachst!

Mar 09, 2022• Bewährte Lösungen

Wenn Du an einem Mac arbeitest, solltest Du darauf achten, dass idealerweise 10 % Deines Speicherplatzes frei sind. Denn ohne freien Speicherplatz wird Deine Arbeit langsam werden. Manchmal musst Du einen Teil der Dinge löschen, die zusätzlichen Speicherplatz beanspruchen, damit es reibungslos funktioniert.

Ignoriere niemals die Fehler und Warnungen, dass der Speicher voll ist. In diesem Artikel geht es darum, wie man das Speicherplatzproblem in Final Cut Pro X behebt. Außerdem geht es in diesem Artikel um die verschiedenen Möglichkeiten, mit denen Du den Speicherplatz auf dem Mac überprüfen kannst und wie Du den Speicherplatz in FCPX und auf dem Mac freigibst.

Kurzanleitung:

 

Teil 1: Wie gebe ich Speicherplatz in der Bibliothek von Final Cut Pro frei?

 

Es braucht drei Schritte, und das sind diese Schritte.

Schritt 1: Vergiss nicht, unbenutzte Clips und Original-Medien zu löschen

Um Platz in Deinem Final Cut Pro zu schaffen, löschst Du alle ungenutzten Clips und Originalmedien. Lösche auch die erzeugten Bibliotheksdateien und lösche die Renderdateien. Überprüfe vor dem Löschen jedoch, ob Du unbenutzte oder benutzte Renderdateien löschen willst.

 renderdaten-loeschen

Schritt 2: Wie kann ich mit Dateien und Transkodierungsoptionen Platz sparen?

In Final Cut Pro kommt es vor, dass während der Arbeit Aufzeichnungen, Proxy-Dateien und gerenderte Dateien erstellt werden. Um Platz zu sparen, musst Du diese Dateien löschen. Es wird empfohlen, die erzeugten gerenderten Dateien zu löschen, bevor Du die Bibliothek von Final Cut Pro auf dem Mac verschiebst. Außerdem stellt Mac alle Dateien wieder her, wenn Du das Projekt das nächste Mal öffnest

Schritt 3: Wie stoppe ich das Rendering im Hintergrund und wie lösche ich Renderdateien in FCPX?

Manchmal werden temporäre Videos und Audios in Final Cut Pro X erstellt. Das Rendering im Hintergrund beginnt bereits nach 5 Sekunden, wenn Du die Arbeit auf dem Mac beendest. Du kannst das Rendering des Hintergrunds in Final Cut Pro physisch kontrollieren. Wenn Du mehr Kontrolle haben willst, deaktiviere das Rendern in FCP X und wähle aus, welchen Clip Du rendern möchtest. Du kannst die Einstellungen in den FCPX-Einstellungen deaktivieren oder aktivieren. Sobald Du das Rendering deaktiviert hast, kannst Du die Clips auswählen, die gerendert werden sollen.

Öffne das Einstellungsmenü auf Deinem Mac und rendere die markierten Clips in Deiner FCPX-Zeitleiste. Verwende die Tastenkombination Strg+R, um die Dateien zu rendern.

Um die Renderdateien in FCPX zu beseitigen, lösche die generierten Dateien. Dateien > erzeugte Dateien. Daraufhin erscheint ein Fenster. Klicke auf Ok, um die Renderdateien zu löschen.

 einstellungen-renderdatei

 

Teil 2: Was tun bei der Fehlermeldung „nicht genügend Speicherplatz", obwohl genügend Speicherplatz auf dem Mac vorhanden ist?

Dein Final Cut Pro X zeigt die Fehlermeldung „Nicht genügend Speicherplatz" in FCP X. Hilfe!

Hast Du jemals die Fehlermeldung bekommen, dass nicht genug Speicherplatz am Zielort vorhanden ist, wenn Du etwas in FCP X importierst?

SchnellanleitungBefolge die folgenden Schritte, um dieses Problem zu lösen

  1. Klicke und wähle die Bibliothek in FCPX aus
  2. Gehe dann in das Menü „Datei" und wähle „Generierte Bibliotheksdatei löschen".
  3. Wähle als Nächstes alle Render- und Proxy-Dateien aus
  4. Möglicherweise verwendest Du keine optimierten Dateien. In diesem Fall wählst Du optimierte Dateien aus.
  5. Beende FCPX.
  6. Um neu zu starten, halte die Options- und die Befehlstaste gedrückt
  7. Löschen der Einstellungsdateien
  8. Wenn der Fehler weiterhin besteht, führe den Dienstprogrammordner aus, der sich im Anwendungsordner befindet.
  9. Führe in allen Einheiten Erste Hilfe durch.
  10. Wenn der Fehler weiterhin besteht, besorge Dir eine Kopie der Festplatte und repariere die Verzeichnisse auf allen Laufwerken.

Teil 3: Wie viel Speicherplatz kann FCPX auf dem Mac beanspruchen?

 

Heute, wo wir Festplatten und Multi-Terabytes besitzen, haben viele von uns aufgehört, auf den Speicherplatz zu achten. Viele von euch machen sich erst dann die Mühe, wenn sie die Meldung bekommen, dass die Festplatte voll ist.

Manchmal werden die größten Laufwerke irgendwann gefüllt. Wenn Du Deinen Speicherplatz noch nicht überprüft hast, nimm Deinen Mac und befolge die folgenden Anweisungen. Du wirst überrascht sein, wie viel Platz FCPX einnehmen kann.

So machst Du es:

Option 1: Überprüfen des Mac-Speicherplatzes über „Über diesen Mac"

Jetzt ist es ein bisschen einfacher, den Speicher über den Abschnitt zu überprüfen. Das findest Du in den meisten neueren MAC-Versionen.

Klicke auf das Mac-Logo und dann auf „Über diesen Mac".

Wenn Du auf „Speicherplatz" klickst, siehst Du ein Referenzdiagramm, das die Kapazität der Festplatte und die absolute Menge an Speicherplatz darstellt, die von verschiedenen Informationskategorien belegt wird. Außerdem erfährst Du, wie viel Platz Dir noch zur Verfügung steht.

  

Option 2: Überprüfen des Mac-Speicherplatzes mit dem Festplattendienstprogramm

Wenn Du ein Mac-Benutzer bist, weißt Du vielleicht, dass es eine Festplatten-Dienstprogramm-App gibt. Dort kannst Du ganz einfach den verfügbaren Platz ablesen.

Öffne Deinen Finder und klicke auf der linken Seite auf „Programme".

Oder klicke auf die Lupe oben rechts, um das Festplattendienstprogramm zu finden.

Dienstprogramme findest Du unter Anwendungen. Anwendungen > Dienstprogramme.

Nachdem das Festplattendienstprogramm geöffnet wurde, kannst Du die verfügbaren belegten Plätze sehen. Vergiss nicht, den Namen Deiner Festplatte in die Liste einzutragen. Das sich öffnende Pop-up-Fenster, zeigt Dir auch den freien Speicherplatz auf allen Geräten an, die mit Deinem Mac verbunden sind.

 Kontrolle des Mac-Speichtplatzes

 

Option 3: Überprüfen des Speichers über den Finder

Du kannst eine Vorschau Deines Speichermediums erhalten, indem Du auf ein Element im Finder klickst und die Leertaste auf Deiner Tastatur drückst. Angenommen, Du musst ein bestimmtes Dokument prüfen, ohne es zu öffnen.

Wähle das Dokument aus und drücke die Leertaste. Du wirst erfahren, was drin ist, ohne es überhaupt zu öffnen.

Schnelle AnleitungHier erfährst Du, wie Du es machen kannst

  1. Gehe in den Finder und wähle Finder > Einstellungen, dann klicke auf Allgemein, ändere die Einstellungen und Du wirst das Speichergerät auf dem Desktop sehen.
  2. Um den verfügbaren oder verbleibenden Platz zu prüfen, klicke auf die Leertaste. Wenn Du darauf klickst, zeigt Dir ein Pop-up-Fenster den verbleibenden Platz an.
  3. Drücke erneut die Leertaste, um das Fenster zu schließen, oder Du kannst es auch mit Command tun. Drücke Command+W.
  4. Schalte die Statusleiste des Finders in Deinem Fenster ein. Falls Du den Speicherplatz häufig überprüfen möchtest.
  5. Öffne ein Finder-Fenster und als Nächstes das Menü „Ansicht". Wenn Du die Option Statusleiste anzeigen auswählst, siehst Du die Anzahl der Elemente in den Ordnern. Im anderen Fall, wenn Du den Ordner ansiehst, bekommst Du eine Vorstellung vom verbleibenden oder freien Speicherplatz

Wenn Du eine leichtere Alternative zu Final Cut Pro suchst, probiere Filmora aus, um mehr Platz zu sparen!

Download Win Version Download Mac Version

 

Teil 4: Wie kann ich auf dem Mac Speicherplatz freigeben?

Finde heraus, was den Platz auf Deinem Mac einnimmt, um Platz für Final Cut Pro zu erhalten. Mache Dich damit vertraut, wie Du mit der Kapazität Deines Macs umgehst. Lerne die idealen Methoden kennen, um auf dem Mac Speicherplatz freizugeben.

Heutzutage haben Macs eine begrenzte und eingeschränkte Kapazität, da sie mit SSDs ausgestattet sind. Als es noch Festplatten im Mac gab, hatten wir einen riesigen Raum für sie. In letzter Zeit nehmen hochauflösende Videos, Musik und andere funktionale Aufzeichnungen mehr Kapazität in Anspruch. Wenn Dir der Platz ausgeht, behindert das Deine Arbeit und Verarbeitung.

Mache schnell Deinen Mac-Speicherplatz frei.

Wenn Du es eilig hast, kannst Du die folgenden Dinge tun, um den Platz auf Deinem Mac schnell aufzuräumen.

  1. Wähle den Download-Ordner aus und öffne ihn im Finder. Wähle nun den Ordner aus, dessen Inhalt Du nicht brauchst, und lösche ihn.
  2. Gehe zum Home-Ordner und öffne ein neues Suchfenster. Drücke Command+F.
  3. Klicke auf das Dropdown-Menü und wähle „Andere". Sieh Dir das Feld neben „Dokumentengröße" an. Drücke Ok. Wähle im nächsten Dropdown-Menü „größer als". Damit wählst Du die unerwünschte oder nicht mehr nützliche Datei aus, um sie in den Papierkorb zu werfen.
  4. Außerdem kannst Du die Dateien, die Du im letzten Jahr nicht mehr geöffnet hast, in den Papierkorb verschieben.
  5. Wenn Dein Desktop viel ungenutztes Material enthält und Platz wegnimmt, dann lösche die Ordner auf dem Desktop.

Wege, um Müll auf deinem Mac zu entfernen

Es gibt viele Möglichkeiten, um Mülldaten auf dem Mac zu löschen. Du kannst verschiedene Arten von Müll auf Deinem Mac haben. Hier ist eine einfache Lösung für die Beseitigung von Junk auf Deinem Mac. Der Müll nimmt nicht nur Platz weg, sondern verlangsamt auch Deinen PC, Dein Handy und Deinen Mac.

Cache-Dateien bereinigen: Jeder Mac hat einige Dateien gespeichert, die als Cache-Dateien bekannt sind. Einige temporäre Dateien werden auf dem Mac gespeichert, um die Apple-Software zu beschleunigen. Es ist besser, die Dateien zu löschen, bevor sie sich ansammeln und die Leistung beeinträchtigen.

  • Drücke Command+Umschalt+G, nachdem Du den Finder geöffnet hast.
  • Gib diesen Befehl in das Feld~/Library/Caches ein.
  • Alle sichtbaren Dateien in dem erscheinenden Fenster sehen
  • Wähle alle zu löschenden Dateien aus, wobei Du eine nach der anderen löschen kannst
  • Gib den Benutzernamen und das Passwort in das Pop-up-Fenster ein

Mit den folgenden Schritten kannst Du auch die Systemprotokolldateien von Deinem Mac löschen:

  1. Gehe zu dem Ordner. Bevor Du Go wählst, gibst Du die Datei /var/log/ ein.
  2. Alle Systemdateien sind für Dich sichtbar. Jetzt kannst Du unerwünschte Dateien ganz einfach löschen.

Reinigen mit Clean MyMacX

Du kannst Deinen Mac jetzt mit dieser Anwendung reinigen. Lade diese Anwendung kostenlos herunter. Nach dem Start siehst Du die Funktionen auf der linken Seite und klickst auf den Systemschrott. Scanne und überprüfe die gegenüberliegende Seite der Benutzer-Cache-Dateien und lösche die Elemente, die Du löschen möchtest. Zum Schluss drückst Du auf clean, um zu bereinigen. Dein Mac ist jetzt so neu wie vorher. Clean MyMacX säubert den ganzen Müll und macht Deinen Mac frei von Unordnung.

Fazit

Verschiebe die unerwünschten und ungenutzten Clips aus Deinem Mac von Final Cut Pro X. Du kannst sogar Speicherplatz freimachen, indem Du das gesamte Event löschst. Einige wenige Mediendateien bleiben in der Bibliothek, da viele Projekte die gleichen Medien verwenden.