FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Lightworks vs. DaVinci Resolve: Welches soll verwendet werden?

Jun 02, 2021• Bewährte Lösungen

Lightworks und DaVinci Resolve sind zwei solide Optionen, um Videos zu bearbeiten und sich um alles zu kümmern, was mit diesem Prozess verbunden ist. Beide bieten eine Fülle von Ressourcen und arbeiten daran, es Videokünstlern einfach zu machen, erstaunlich aussehende Ergebnisse für ihre Arbeit zu erzielen.

Aber in der Vergleich von Lightworks gegen DaVinci Resolve hat sich welches durchgesetzt? Welches ist das Beste für Sie und Ihre Zwecke? In diesem Artikel werden wir unseren Vergleich der beiden teilen, damit Sie selbst entscheiden können.

Teil 1: Preisgestaltung für Lightworks und DaVinci Resolve

Lightworks: Es ist bekannt, dass eszu sehr hohen Preisen kommen kann, wenn es um professionelle Videoeditoren geht. Aus diesem Grund sollten Sie die Preisunterschiede kennen und wissen, warum diese Unterschiede bestehen.

Lightworks bietet eine kostenlose Basisversion an, die die Aufmerksamkeit vieler Neueinsteigern auf sich zieht. Wenn Sie jedoch nach etwas suchen, das in Bezug auf Optionen und Funktionen etwas robuster ist, sollten Sie sich die Lightworks Pro-Optionen ansehen.

lightworks preisgestaltung

Für Windows, Linux und Mac OS X stehen drei Abonnementoptionen der Pro-Version zur Verfügung. Die Monatslizenz kostet 24,99 USD pro Monat. Die jährliche Lizenz ist für 174,99 USD erhältlich (das spart Ihnen rund 120 US-Dollar gegenüber der monatlichen Abbuchung). Sie können auch eine permanente Lizenz erhalten, die 437,99 USD beträgt und die Sie nie wieder bezahlen müssen.

DaVinci Resolve: Der DaVinci Resolve verfügt ebenso über eine kostenlose Option mit einer Reihe grundlegender Funktionen (auf die wir beim Vergleich der verfügbaren Funktionen näher eingehen werden). DaVinci besitzt sie eine Studio-Version, die Ihnen eine permanente Lizenz für die aktuelle Version von DaVinci für 299$ anbietet.

davinci resolve preisgestaltung

Teil 2: Systemanforderungen

DaVinci Resolve: Jeder PC oder Mac ist anders und es ist wichtig herauszufinden, ob Ihr System mit der von Ihnen ausgewählten Videosoftware umgehen kann oder nicht. Jede Softwareoption hat unterschiedliche Anforderungen, auf die wir nun eingehen.

Der DaVinci Resolve besitzt hohe Anforderungen, damit alles funktioniert. Hier ist eine Kurzübersicht über die Anforderungen.

  • Eine Intel Core i7 CPU ist notwendig - die meisten Nutzer empfehlen jedoch eine i9.
  • Mindestens 16 GB Arbeitsspeicher (RAM)
  • 4 GB dedizierter Speicher in Ihrer GPU; 6 GB oder 8 GB für optimale Ergebnisse.
  • Der Speicher muss schnell genug sein, um die Datenratenanforderungen aller Medien zu erfüllen, die Sie mit der Software verwenden.
  • Die Videoausgabe mit einem kalibrierten Referenzmonitor bietet die genauesten Farbergebnisse, ist jedoch nicht erforderlich.

Lightworks: Auf der anderen Seite, wird weniger benötigt, wenn es um die Mindestanforderungen geht. Diesmacht das Programm attraktiver für Besitzer eines normalen Computers.

  • Intel i7 oder ähnlich von AMD.
  • Zwei Bildschirme mit einer Auflösung von 1920 x 1080 (Full HD)
  • Mindestens 3 GB Arbeitsspeicher
  • 1GB Grafikkarte (oder höher)
  • 200 MB Speicherplatz
  • Medien- und Systemlaufwerke (getrennt)
  • Lightworks-Konsole und -Tastatur können ebenfalls erworben werden, sind jedoch nicht erforderlich.

Teil 3: Funktionsvergleich

Zuletzt werden wir uns die Funktionen ansehen. Welche Arten von Funktionen stehen zur Verfügung und wie können wir unsere Videos damit verbessern? Hier erhalten Sie einen schnellen Überblick über die Funktionen der einzelnen Software, damit Sie auswählen können, welche für Ihre Zwecke am besten geeignet ist.

DaVinci Resolve: Es ist wichtig, die Funktionen Ihrer Software zu kennen, und Sie sollten sicher sein, dass Sie etwas erhalten, das für Ihre Zwecke sinnvoll ist, und sicherstellen, dass diese alle benötigten Funktionen besitzt. Wenn Sie DaVinci Resolve lernen möchten, haben wir viele Onlinekurse aufgelistet. Der DaVinci Resolve bietet eine Vielzahl von Funktionen, je nachdem, welche Sie erhalten.

DaVinci Resolve Oberfläche mit Funktionen

Kostenlos:

  • Übereinandergelegte Zeitleisten
  • Untertitel und Anmerkungsoptionen auf dem Video
  • Vorlagen für 2D- und 3D-Titel
  • Keyframe-Effekte und Bearbeitung
  • Seiten abschneiden
  • Erweiterte Trimmoptionen
  • Visuelle Effekte
  • Post-Audio-Produktion
  • Farbkorrektur, Farbton- und Temperaturanpassung

Studio:

Die Studio-Version enthält alles, was oben in der kostenlosen Version aufgeführt ist, besitzt aber auch:

  • Funktionen für die Zusammenarbeit mehrerer Benutzer
  • Plug-Ins für Fairlight FX- und ResolveFX-Module
  • Körnung für HDR und für Filme
  • Optionen für Unschärfe- und Nebeleffekte

Lightworks: Es wird nicht zwischen den verschiedenen Abonnementoptionen hinsichtlich der Funktionen unterschieden, die sie ihren Benutzern zur Verfügung stellen. Hier ist ein kurzer Überblick über die angebotenen Optionen.

lightworks Benutzeroberfläche mit Funktionen

  • Größte verfügbare Formatunterstützung für QuickTime, AVI und eine Vielzahl anderer nativer Formate von Aufnahmegeräten.
  • Verschiedene Exportmöglichkeiten.
  • Export-, Hintergrundimport- und Renderingoptionen sind alle auf Höchstgeschwindigkeit optimiert.
  • Einfache, aber leistungsstarke Optionen zum Trimmen.
  • Bearbeitung für mehrere Kameras gleichzeitig möglich. Sie können eine synchronisierte Gruppe erstellen und speichern, damit Sie sie ordnungsgemäß die Kameras kombinieren können.
  • Echtzeiteffekte, die leistungsstark sind und per Tastendruck ausgeführt werden können. Beinhaltet Farbkorrektur, Temperatur, Farbton und mehr.
  • Verbesserte visuelle Effekte mit Hilfe des Boris FX-Systems und Plug-Ins.
  • Texteffekte für 3D- und 2D-Anwendungen.
  • Projektfreigabe und anpassbare Schnittstellen.

Fazit

Insgesamt haben diese beiden erschwinglichen Videoschnittoptionen viele Funktionen. Aus diesem Grund sollten Sie sich sicher sein, dass Sie tief in sie Materie eintauchen, damit Sie genau das erhalten, was Sie für die Arbeit benötigen. Suchen Sie, was über Lightworks vs. DaVinci Resolve zum Erlernen verfügbar ist, bevor Sie in das eine oder andere investieren.