filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Google Meet-Video ganz einfach aufnehmen und schneiden
  • Aufnahme von Bildern mit bis zu 120 fps
  • Stabile Leistung bei der Aufzeichnung von Meetings
  • In wenigen Klicks aufgenommene Videos bearbeiten, schneiden, vertonen & mit Musik unterlegen.
  • 800+ Effekte wie z.B. Übergänge & Overlays für beeindruckende Videos.

Wie man den Hintergrund in Google Meet ändern kann

author avatar

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Hast du es satt, in deinen Online-Meetings mit den gleichen alten Wänden deines Zimmers als Hintergrund zu erscheinen? Mit Google Meet kannst du jetzt die Illusion erzeugen, dass du während eines Meetings woanders bist, indem du kreative Hintergründe hinzufügst - du kannst den Hintergrund in Google Meet ändern! Bibliothek, Strand, kräftige Farben, abstrakte Kunst - das alles ist in Google Meet integriert. Wähle jetzt einen Hintergrund deiner Wahl aus, während du in einer Besprechung bist!

Du kannst auch eigene Fotos als Hintergrund in Google Meet hinzufügen. Außerdem ist es möglich, verschiedene Hintergründe herunterzuladen, die zu deiner Arbeit passen, um bei Besprechungen mit deinem Chef und deinen Kunden professioneller zu wirken - wir haben gehört, dass das hilft! Willst du also lernen, wie du das erreichen kannst?


Teil 1: Wie man Hintergründe in Google Meet auf Windows/Mac/Chrome Desktop vor einem Meeting ändert

Den Hintergrund auf deinem Gerät zu ändern, ist nicht sehr kompliziert, solange du die richtige Anleitung hast. Du kannst den Hintergrund von Google Meet ganz einfach ändern, indem du die unten stehenden Anweisungen befolgst.

  1. Öffne die Website von Google Meet auf deinem Computer oder klicke einfach auf den Meeting-Link, wenn du ihn hast.
  2. Klicke im Optionsmenü unten auf deinem Bildschirm auf „Hintergrund ändern".

Google Meet - Hintergrund ändern

  1. Wenn du die Hintergrundoption öffnest, siehst du mehrere eingebaute Hintergründe. Wähle dann einfach den aus, der dir am besten gefällt.

Google Meet - Hintergründe

  1. Nicht zufrieden mit den Optionen, die du siehst? Keine Panik! Klicke auf die Option „Hinzufügen" und füge einen Hintergrund deiner Wahl von deinem Computer hinzu, wie auf dem Bild oben zu sehen ist.
  2. Wenn du deinen Hintergrund ganz loswerden willst, anstatt einen neuen Hintergrund hinzuzufügen, verwische die Hintergründe einfach nach deinem Bedarf. Um die Szene hinter dir komplett unscharf zu machen, klicke darauf und erzeuge damit eine leichte Unschärfe.

Google Meet - Hintergründe verwischen

  1. Wenn du fertig bist, klicke auf die Schaltfläche „Jetzt teilnehmen" und du wirst automatisch mit deinem neuen und verbesserten Hintergrund am Meeting teilnehmen!

Willst du den Videohintergrund verwischen, anstatt ihn zu verändern? Schau dir dieses Tutorial an: Wie mache ich den Hintergrund bei Videoanrufen in Google Meet unscharf?

Tipp: Wenn du nicht in deinem Google-Konto angemeldet bist, bevor du dem Meeting beitrittst, und wenn du als Gast beitrittst, kannst du diese Funktion nicht nutzen. Solltest du bei Google Meet anklopfen müssen, um ein Meeting zu betreten, kannst du deinen Hintergrund nur einmal ändern. Außerdem kannst du, wenn du an einem Bildungstreffen teilnimmst, deinen Hintergrund nicht ändern.

Teil 2: Wie kann ich den Hintergrund von Google Meet unter Windows/Mac/Chrome während eines Meetings ändern?

Ähnlich wie bei der Nutzung von Google Meet auf deinem Mobilgerät kannst du auch auf einem Desktop oder Laptop während eines Meetings den Hintergrund wechseln. Es gibt ein paar einfache Schritte, die du befolgen musst.

  1. Nachdem du einem Meeting beigetreten bist, musst du zuerst auf die Schaltfläche mit den drei Punkten in der unteren Mitte deines Bildschirms klicken.

  Google Meet - Optionen

  1. Danach wird ein Menü angezeigt, in dem du auf die Option „Hintergrund ändern" klicken musst.

 Google Meet - Änderung

  1. Hier siehst du viele vorgefertigte Hintergründe für Google Meet. Um einen Hintergrund aus den vorgegebenen Optionen auszuwählen, klicke auf den, der Dir gefällt. Du kannst deine Hintergründe auch ausschalten, wenn du möchtest, indem du auf die Option „Ausschalten" klickst, wie in der Abbildung unten gezeigt!

Tipp: Die Verwendung dieser Funktion auf deinem Computer kann ihn verlangsamen. Schalte sie aus, um die Geschwindigkeit deines Geräts zu erhöhen!

Teil 3: Wie fügst du deinen eigenen Hintergrund zu Google Meet auf Computer und Handy hinzu?

Wie bereits erwähnt, können Einzelpersonen bei Google Meet ganz einfach ihre eigenen Hintergründe hinzufügen und diese während ihrer Meetings anwenden. Das Vorgehen ist sehr einfach. Du musst nur die Schritte wie oben beschrieben befolgen. Wenn du zur Option „Hintergrund ändern" oder „Effekte" gelangst, klicke darauf und dann auf das Symbol „Hinzufügen".

Bild als Google Meet-Hintergrund hinzufügen

Danach erscheint automatisch ein Pop-up deiner Bilder auf deinem Bildschirm, aus dem du das Bild auswählen kannst, das du bei Google Meet hochladen und verwenden möchtest. Sobald du ein Bild ausgewählt hast, klickst du einfach auf „Hinzufügen" und das Bild wird automatisch als Hintergrund für dein Meeting in Google Meet angezeigt. Du kannst auch mehrere benutzerdefinierte Hintergründe auf deinem Handy und Laptop hochladen.

Teil 4: Wie ändert man den Hintergrund bei Google Meet auf Android/iOS vor dem Meeting?

Um den Hintergrund in Google Meet auf Android oder iOS zu ändern, brauchst du Android- oder iOS-Geräte, die diese Funktion unterstützen; die entsprechenden Geräte sind unten aufgeführt.

Einige Android-Geräte, die besonders gut mit Google-Meet-Hintergründen funktionieren, sind das Samsung Galaxy S9, das Pixel 3 und andere ähnliche Geräte. Wenn du ein iOS-Nutzer bist, dann entscheide dich für ein iPhone 8 oder die neueste Version, ein iPad der 5. Generation oder höher. Alternativ kannst du auch ein anderes Apple-Gerät mit iOS 12 oder höher wählen.

Tipp: In manchen Fällen kann es vorkommen, dass dein Hintergrund abgeschnitten wird. Um das zu vermeiden, musst du ihn ausschalten. Wenn dein Gerät einen niedrigen Akkustand hat, solltest du außerdem den Hintergrund ausschalten, damit dein Akku länger hält.

Genauso wie du deinen Hintergrund in Google Meet auf dem Desktop ändern kannst, ist dies auch auf einem mobilen Gerät möglich. Das Verfahren ist auch ziemlich einfach. Die unten beschriebenen Schritte gelten sowohl für Android als auch für iOS.

  1. Öffne die Google-Meet-Anwendung auf deinem Gerät. Bevor du der Besprechung auf deinem Gerät beitrittst, klicke auf das Effekt-Symbol, das du am unteren Rand deines Bildschirms in der Selbstansicht findest. Mit Effekten kannst du die Beleuchtung während deines Gesprächs verändern, um eine deutlichere Umgebung zu schaffen.
  2. Willst du deine Kollegen nicht wissen lassen, wo du bist und gleichzeitig professionell bleiben? Google Meet hat alles für dich! Du kannst den Hintergrund jetzt unscharf machen! Um die vorgefertigten Hintergründe zu verwenden, tippe auf den Hintergrund, den du aus den vorgegebenen Optionen verwenden möchtest. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, von professionellen Arbeitsplätzen bis hin zu einer Aussicht auf den Strand!

Google Meet - Hintergrund ändern

  1. Um einen Hintergrund deiner Wahl hochzuladen, tippe auf die Schaltfläche „Hinzufügen" und du kannst schon einen komplett neuen Hintergrund hinzufügen! Wähle das gewünschte Foto aus und tippe dann auf „Fertig". Das Bild wird dann automatisch an den Hintergrund deines Geräts angepasst.

Google-Meet-Hintergrund auf dem Handy hinzufügen

  1. Du kannst auch den Hintergrund von Google Meet ändern, um deinem Video „Style und Filter" hinzuzufügen, indem du sie antippst. Mit diesen Funktionen kannst du den Kontrast und die Belichtung deiner Videos verändern!

Voila! So bist du für dein Meeting bestens gerüstet und kannst den Hintergrund optimal verändern - je nach Bedarf. Wer hätte gedacht, dass es so einfach ist, den Hintergrund von Google Meet auf dem Handy zu ändern?

Teil 5: Wie ändert man den Google-Meet-Hintergrund mit Android / iOS während eines Meetings?

Manchmal vergessen wir, unseren Hintergrund vor einer Sitzung zu ändern oder wir stellen fest, dass unser Hintergrund nicht für die Sitzung geeignet ist. Aber keine Angst, du kannst den Hintergrund von Google Meet auch während eines Meetings ändern!

  1. Wenn du der Besprechung beitrittst, tippe auf die Option „Effekte" in der Selbstansicht. Sobald die Besprechung beginnt, tippe einfach auf den Bildschirm und die Option wird angezeigt.

Google-Meet-Hintergrund während des Anrufs ändern

  1. Um ein benutzerdefiniertes Foto als Hintergrund hochzuladen, tippe auf die Schaltfläche „Hinzufügen" und wähle das Bild aus, das dir am besten gefällt. Wenn du integrierte Hintergründe als Kulisse für die Besprechung auswählen möchtest, tippe einfach auf den gewünschten Hintergrund.
  2. Du kannst auch „Filter und Style" hinzufügen, um mehr Kreativität und Spaß in dein Gespräch zu bringen.

Also keine Sorge! Auch wenn du an einem Videoanruf teilnimmst und das Bedürfnis hast, den Hintergrund zu ändern, musst du das Meeting nicht verlassen, den Hintergrund ändern und wieder einsteigen - du kannst das auch einfach während des Meetings tun.

FAQ zum Ändern des Hintergrunds in Google Meet

F) Warum kann ich den Google-Meet-Hintergrund auf meinem Computer nicht ändern?

Wenn du den Hintergrund in Google Meet auf deinem Computer nicht ändern kannst, erfüllst du möglicherweise einige der Voraussetzungen nicht, die für die Aktivierung des Hintergrunds in Google Meet erforderlich sind;

  • Möglicherweise unterstützt deine Browser-Version diese Funktion nicht
  • Du brauchst Chrome mit aktivierter Beschleunigung
  • Du brauchst einen Browser, der WebGL 2.0 unterstützt
  • Du brauchst ein 64-Bit-Betriebssystem


Wenn du jedoch alle diese Voraussetzungen erfüllst: Hast du versucht, dein Gerät aus- und wieder einzuschalten? Manchmal hilft ein Neustart!

F) Kann ich den Hintergrund von Google Meet auf meinem Telefon ändern?

Natürlich kannst du das! du musst nur sicherstellen, dass dein Gerät alle Voraussetzungen erfüllt, um die Funktion zum Ändern des Hintergrunds in Google Meet zu nutzen, und schon kann es losgehen.

Bist du bereit, den Hintergrund von Google Meet zu ändern?

Der Vorgang zum Ändern von Hintergründen in Google Meet ist überhaupt nicht kompliziert. Du musst nur die oben genannten Schritte befolgen und schon kannst du den Hintergrund so ändern wie du willst. Ganz gleich, ob es sich um ein Arbeitstreffen oder einen lustigen Videoanruf mit deinen Kollegen handelt - du kannst deinen Hintergrund entsprechend anpassen, um eine bessere Umgebung für dich zu schaffen und alle zusätzlichen Elemente aus deinem Hintergrund zu entfernen.

Wenn du das Google-Meet-Video aufgenommen hast und den Videohintergrund ändern möchtest, dann solltest du Wondershare Filmora ausprobieren. Der Effekt „Menschliche Segmentierung" unter K.I.-Porträt isoliert die Personen vom Videohintergrund und entfernt den Hintergrund auch ohne Greenscreen. Später kannst du dann einen neuen Videohintergrund hinzufügen.

Schau dir das Video-Tutorial unten an, um mehr darüber zu erfahren, und lade es herunter, um Wondershare Filmora kostenlos zu testen.

Windows-Version herunterladen Mac-Version herunterladen

author avatar
Felix Schmidt
Felix Schmidt ist Autor und Liebhaber von Videos.