filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Google Meet-Video ganz einfach aufnehmen und schneiden
  • Aufnahme von Bildern mit bis zu 120 fps
  • Stabile Leistung bei der Aufzeichnung von Meetings
  • In wenigen Klicks aufgenommene Videos bearbeiten, schneiden, vertonen & mit Musik unterlegen.
  • 800+ Effekte wie z.B. Übergänge & Overlays für beeindruckende Videos.

Wie kann man Google-Meet-Sitzungen kostenlos aufzeichnen?

author avatar

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Google Meet ist ein Videokommunikationsdienst, der von Google angeboten wird. Die Google-Meet-Nutzer können Videogespräche in hoher Qualität führen. Außerdem können mit der High-End-Anwendung Google Meet auch Videokonferenzen abgehalten werden. Weiter noch ist die Anwendung sowohl mit iOS- als auch mit Android-Plattformen kompatibel, wenn es um Smartphones geht.

Aber fragst du dich, ob du mit Google Meet deinen Online-Kurs oder ein Geschäftstreffen für die Aufzeichnung aufzeichnen kannst? Die gute Nachricht ist: Ja, damit kannst du Google-Meet-Sitzungen per Video aufzeichnen.

Jetzt fragst du dich bestimmt, wie du ein Google-Meeting aufzeichnen kannst, und das ohne komplizierte Schritte zu befolgen. Im folgenden Artikel erfährst du alles darüber, wie du bei Google Meet aufnimmst.


Teil 1: Anforderungen für Aufzeichnung in Google Meet

Du kannst Google-Meet-Sitzungen sowohl auf deinem Laptop als auch auf deinem Smartphone aufnehmen. Dennoch kann aber nicht jeder Video- und Audiomeetings in Google Meet aufzeichnen. Du musst also bestimmte Voraussetzungen erfüllen, bevor du die Aufnahmefunktion in Google Meet nutzen kannst. Im folgenden Abschnitt des Artikels werden die Anforderungen für die Aufzeichnung von Google-Meet-Sitzungen erläutert.

1. Erlaubnis vom Google-Administrator

Die Aufnahmefunktion muss im Google-Administratorkonto aktiviert sein. Sobald die Aufzeichnung erlaubt wurde, kannst du in Google Meet sowohl als Gastgeber als auch als Teilnehmer des Meetings aufzeichnen.

2. Workspace-Konto

Die Aufnahmefunktion ist für normale Gmail-Konten nicht verfügbar. Du brauchst also Zugang zu Workspace-Konten für Bildungseinrichtungen, Unternehmen oder Standard-Workspace-Konten. Darüber hinaus werden auch Workspace-Editionen in der Kategorie Unternehmen und Lehrkräfte angeboten.

3. Funktionsfähiges Mikrofon

Dein Mikrofon muss funktionstüchtig sein, wenn du mit der Aufzeichnung von Google-Meet-Sitzungen beginnst. Wenn du jedoch nur eine Bildschirmaufnahme ohne Audioeingang möchtest, kannst du den Aufnahmeprozess fortsetzen.

Wir haben ein paar Lösungen gefunden, um Google-Meet-Videos auf dem Handy aufzuzeichnen. Schau dir diesen Artikel an: Wie man Google-Meet-Videos auf dem iPhone und Android aufnimmt.


Teil 2: Wie nimmt man Google Meet auf dem Desktop als Gastgeber auf?

Auf Google-Meet-Sitzungen kann ganz einfach vom Desktop aus zugegriffen werden. Wenn du ein Treffen veranstaltest, bringt die Aufzeichnung einer Sitzung mehrere Vorteile mit sich. Von Videokonferenzen bis hin zu Präsentationen - alles kann aufgezeichnet werden. Klingt interessant? Wir erklären dir in einfachen Schritten, wie du in Google-Meetings aufnimmst.

Schritt 1: Starte die Website und erstelle einen Konferenzraum.

Rufe die offizielle Website von Google Meet auf, indem du in deinem Browser nach https://meet.google.com/ suchst. Klicke auf neues Meeting, um einen Besprechungsraum aufzurufen.

Hinweis: Du musst sicherstellen, dass du dich in deinem Administratorkonto angemeldet hast, um ein Treffen zu organisieren.

Schritt 2: Teilnehmer hinzufügen

Klicke auf die Option Andere hinzufügen, um andere Teilnehmer zur Besprechung einzuladen. Oder teile den Google-Meet-Link, um andere zum Mitmachen aufzufordern.

Hinweis: Sobald der Besprechungsraum erstellt ist, kannst du andere Teilnehmer über den Einladungslink dazu einladen. Die Einladungslinks können kopiert und an deine Freunde, Familienmitglieder und Kollegen über Whatsapp, Facebook oder andere Messenger-Anwendungen gesendet werden.

Google Meet - Andere zum Meeting hinzufügen

Schritt 3: Aufzeichnung starten

Klicke unten rechts auf dem Bildschirm auf Aktivitäten, wähle Aufnahme und drücke auf Aufnahme starten.

Google Meet - Videos aufzeichnen

Hinweis: Die Benutzeroberfläche für die Aufzeichnung wird nur für Workspace-Konten angezeigt. Wenn du also eine Google-Meet-Sitzung mit einem normalen Gmail-Konto erstellt hast, siehst du nach dem Klicken auf die Aufzeichnungsschaltfläche die folgenden Informationen.

Google Meet regelmäßige Kontoaufzeichnung

Teil 3: Wie kann man Google Meet als Teilnehmer/in aufzeichnen?

Alles, was auf Google Meet präsentiert wird, kann mit einem funktionierenden Bildschirm und einem funktionstüchtigen Mikrofon aufgenommen werden. Wie andere Videokonferenzanwendungen ermöglicht auch Google Meet den Teilnehmern, Google-Meet-Aktivitäten aufzuzeichnen, wenn der Administrator die Aufnahmefunktion aktiviert. Es spielt also keine Rolle, ob du ein Meeting veranstaltest oder nicht; das Videomeeting kann trotzdem aufgezeichnet werden, wenn du als Teilnehmer an der Konferenz teilnimmst. Wenn du dich fragst, wie du eine Aktivität in einem Google-Meeting aufzeichnen kannst, dann lass uns die folgenden einfachen Schritte betrachten.

Schritt 1: Nimm an dem Meeting teil.

Nimm über den Einladungslink an der Besprechung teil oder gib den Besprechungscode in das Feld neben der Option, um die Besprechung zu starten, ein.

Hinweis: Das Treffen wird den Teilnehmern vom Organisator des Meetings zur Verfügung gestellt. Du kannst den Code auch kopieren und in das Feld einfügen, um an dem Treffen teilzunehmen.

Google Meet beitreten

Schritt 2: Aufzeichnung starten

Klicke auf die drei Punkte und das Pop-up erscheint. Als Nächstes klicke oben in der Liste auf Aufzeichnung starten.

Hinweis: Die Aufzeichnungsoption wird möglicherweise nicht angezeigt, wenn sie deaktiviert ist oder du nicht in deinem Workspace-Konto angemeldet bist.

Google-Meet-Video aufnehmen

Schritt 3: Um Zustimmung zur Aufzeichnung bitten

Bitte um die Zustimmung der anderen Teilnehmer/innen, einschließlich des Gastgebers, eine Sitzung aufzuzeichnen.

Hinweis: Du musst auf der Pop-up-Benachrichtigung auf Akzeptieren klicken.

Teil 4: Wie aktiviert man die Aufzeichnung für Google Meet?

Die Vorteile der Aufnahme von Google-Meet-Sitzungen sind nicht von der Hand zu weisen. Du kannst das aufgezeichnete Material später für die Ausbildung von Schülern und anderen Fachkräften verwenden. Außerdem hilft dir das aufgenommene Video dabei, dich an die Diskussion in der Sitzung zu erinnern.

Darüber hinaus kann man sich Notizen zu den aufgezeichneten Aktivitäten machen. Kurz gesagt, die Aufnahmefunktion von Google Meet hilft dir in vielerlei Hinsicht. Allerdings muss die Funktion erst aktiviert werden. Lies weiter, um zu erfahren, wie du die Aufnahmefunktion in Google Meet aktivierst.

Schritt 1: Melde dich als Administrator an

Gib Admin.google.com in deinen Browser ein. Gib die Zugangsdaten deines Administratorkontos ein und klicke auf „Anmelden". Es können nur Workspace-Konten zur Anmeldung hinzugefügt werden.

Schritt 2: Zugriff auf Google Meet in der Verwaltungskonsole

Klicke auf Apps und dann auf G Suite. Wähle Google Meet aus der Liste aus.

Schritt 3: Aktiviere die Aufzeichnung

Klicke auf Aufnahme aus den Optionen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden

Aufnahmefunktion für Google-Meet-Videos aktivieren

Teil 5: Wo landen die Aufzeichnungen von Google Meet?

Du musst dir darüber im Klaren sein, wie du die Google-Meet-Aktivitäten aufzeichnen kannst. Wo diese Aufnahmen gespeichert werden, ist jedoch noch eine offene Frage. Wo die aufgezeichneten Videos gespeichert werden, kannst du in einer Schritt-für-Schritt-Beschreibung unten nachlesen.

1. Überprüfe deine Mailbox

Melde dich bei deinem Workspace-Konten an, von dem aus du eine Google-Meet-Aktivität aufgezeichnet hast. Finde die E-Mail mit dem Link zur Videoaufzeichnung.

Aufgezeichnete Google-Meet-Videos finden

Hinweis: Dies ist nur eine Möglichkeit, um auf die aufgezeichnete Datei zuzugreifen. Du kannst aber auch direkt in deinem Google Drive nach der Aufzeichnung suchen, wie im Folgenden erklärt wird.

2. Besuche dein Google-Drive-Konto

Wenn du der Gastgeber des Treffens bist, kannst du die Aufzeichnung des Treffens in deinem Google-Drive-Konto überprüfen. Klicke auf die Option Mein Laufwerk, die auf der linken Seite des Fensters erscheint. Klicke auf den Ordner Meet-Aufnahmen und wähle die Aufnahme aus, die du abspielen, teilen und herunterladen möchtest.

Aufgezeichnete Google-Meet-Videos in Google Drive finden

Teil 6: Wie kann man Google-Meet-Aufnahmen teilen und herunterladen?

Google Meet ermöglicht auch das Teilen und Herunterladen der aufgezeichneten Aktivitäten, um den Nutzen dieser verbindenden Anwendung zu maximieren. Wenn du diese Fähigkeit beherrschen willst, kannst du die folgenden Schritte befolgen!

Schritt 1: Öffne „Mein Laufwerk", das mit dem Workspace-Konten verknüpft ist

Suche nach dem Ordner mit dem Namen „Meet-Aufnahmen" und öffne ihn.

Schritt 2: Finde eine Google-Meet-Aufnahme

Alle Aufzeichnungen von Google Meetings werden angezeigt. Wähle das Video aus, das du teilen und herunterladen möchtest. Drücke auf das Teilen-Symbol in der oberen Leiste.

Hinweis: Du kannst auch mit der rechten Maustaste auf die aufgenommene Datei klicken und die Option Teilen aus der Menüliste auswählen.

Google-Meet-Aufnahmen teilen

Schritt 3: Herunterladen der aufgezeichneten Datei

Klicke auf die Drei-Punkte-Option in der oberen Menüleiste und dann auf „Herunterladen". Die Datei wird nun heruntergeladen und in deinem Download-Ordner gespeichert.

Google-Meet-Aufzeichnungen herunterladen

Teil 7: Wie kann man Google Meet als Teilnehmer/in ohne Gastgebergenehmigung/G Suite aufzeichnen?

Normalerweise brauchen die Teilnehmer/innen die Erlaubnis des Gastgebers, um Google-Meet-Sitzungen aufzuzeichnen. Ebenso brauchen sie eine G Suite, um auf die Aufnahmefunktion des Google-Meetings zuzugreifen und sie zu aktivieren. Wer kein Workspace-Konto hat, kann die Sitzungen nicht aufzeichnen.

Du musst jedoch nicht enttäuscht sein, wenn du Zugang zu Bildschirmaufzeichnungstools wie Wondershare Filmora X hast. Filmora dient als zuverlässiger Bildschirmrekorder für Google Meet. Willst du mehr darüber erfahren, wie man ein Google-Meeting auf einem Laptop aufnimmt? Wenn ja, befolge die folgenden einfachen Schritte.

Schritt 1: Google-Meet-Sitzung beitreten oder erstellen

Melde dich in deinem Google-Konto an und erstelle einen Konferenzraum oder nimm an einer bereits laufenden Konferenz teil.

Schritt 2: Filmora starten

Klicke auf das Filmora-Symbol und klicke auf die Aufnahme-Schaltfläche neben der Option Importieren. Wähle PC-Bildschirm aufnehmen aus der Liste der Optionen im Aufnahmemenü.

Google-Meet-Videos mit Filmora aufnehmen

Schritt 3: Anpassen der Aufnahmeeinstellungen

Wähle einen Vollbildmodus aus dem Menü „Benutzerdefiniert", um die beste Qualität bei Google-Meet-Aufnahmen zu erhalten.

Schau dir das Video unten an, um mehr Details über die Bildschirmaufnahme mit Wondershare Filmora zu erfahren.

Windows-Version herunterladen Mac-Version herunterladen

FAQ zur kostenlosen Aufzeichnung von Google Meet:

1. Warum kann ich mein Google Meet nicht aufzeichnen?

Da die Aufzeichnungsfunktion für reguläre Konten nicht verfügbar ist, brauchst du ein Workspace-Konto für die Aufzeichnung der Meeting-Sitzungen.

2. Kann ich bei Google Meet ohne Erlaubnis des Gastgebers aufnehmen?

Ja, du kannst Google-Meet-Aktivitäten ohne die Erlaubnis des Gastgebers aufzeichnen. Eine der gängigsten und einfachsten Möglichkeiten ist es, die Google-Meet-Sitzungen mit externen Tools und Software wie Filmora aufzuzeichnen.

3. Warum kann ich den Aufnahme-Button bei Google Meet nicht finden?

Möglicherweise ist die Aufnahmeoption in deinen Google-Meet-Einstellungen deaktiviert. Du musst also auf dein Administratorkonto zugreifen und in den Google-Meet-Einstellungen überprüfen, ob die Aufnahmefunktion aktiviert ist oder nicht.

Zusammenfassung

Hoffentlich hast du die Antwort auf die am häufigsten gestellte Frage bekommen, wie beispielsweise, wie du Google-Meet-Sitzungen aufzeichnen kannst. Wir haben die einfachsten Techniken genannt, um diese Kunst zu meistern. Wenn du die fantastische Aufzeichnungsfunktion von Google Meet nicht nutzen konntest, weil du keinen Workspace oder kein lizenziertes Konto zur Verfügung hast, empfehlen wir dir, das Meeting mit einer externen Anwendung wie Filmora aufzuzeichnen. Um also den größtmöglichen Nutzen aus deiner Besprechung, Teilnahme, Schulung oder einer anderen Aktivität in Google Meet zu ziehen, musst du die Sitzung auf die eine oder andere Weise aufnehmen.

Filmora Logo
Filmora

Einfaches Videoschnittprogramm für Anfänger und Profis

  • Keyframing, Bewegungsverfolgung, automatische Farbanpassung werden ein Video attraktiver und kreativer machen.
  • 4K-Videos direkt auf YouTube und Vimeo oder andere Plattformen teilen.
  • 30+ dynamische Split-Screen-Effekte zur Verfügung stellen.
  • Fügt Beat-Marker zum Audiomaterial von Video-Clips automatisch hinzu.
Kostenlos testen
für Win11/Win10/Win8/Win7 (SE 64bit)
Kostenlos testen
für macOS X 10.11 oder höher

author avatar
Felix Schmidt
Felix Schmidt ist Autor und Liebhaber von Videos.