FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
filmora-9-horizontal
Guide
Technische Anforderungen
Was ist neu
Bewertungen
Filmora vs FilmoraPro
Gratis testen
JETZT KAUFEN

Filters und Overlays

Mit Filtern und Überlagerungen in Filmora sind Ihren kreativen Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Mit nur wenigen Klicks können Sie das Erscheinungsbild Ihres Videos dramatisch verändern.

1. Filter/Overlays hinzufügen

Mit Wondershare Filmora können Sie so viele Filter und Überlagerungen hinzufügen, wie Sie möchten.

Es gibt drei Möglichkeiten, Filter und Überlagerungen zu einem Video hinzuzufügen.

    • Öffnen Sie Ihr Projekt, gehen Sie zur Registerkarte  Effekte und wählen Sie dann den gewünschten Filter oder das gewünschte Overlay aus und fügen Sie es zu Ihrem Projekt hinzu.

find filters in Filmora version 9

  • Fahren Sie mit der Maus über den gewünschten Filter- oder Überlagerungseffekt. Wenn Sie in der Mitte ein Plus-Symbol sehen, klicken Sie darauf. Dann wird der Zeitleiste der Effekt hinzugefügt.
  • Ziehen Sie den Filter/Overlay und legen Sie ihn direkt auf den Videoclip in Ihrer Zeitachse ab, dem Sie ihn hinzufügen möchten. Auf diese Weise werden die Effekte auf den gesamten Videoclip angewendet.

Hinweis: Wenn Sie einen "Portrait"-Clip (9:16) in einem 16:9-Video bearbeiten, können Sie Hintergrundunschärfefilter hinzufügen, um die schwarzen Balken zu ersetzen.

2. Filter/Overlays entfernen

Es gibt zwei Möglichkeiten, Filter oder Überlagerungen aus Ihrem Projekt zu entfernen.

  • Wählen Sie den Filter/Overlay in der Zeitleiste und drücken Sie auf Ihrer Tastatur auf Löschen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Filter/Overlay in der Zeitleiste und wählen Sie im Menü Löschen.

remove filters Filmora version 9

3. Filter/Overlays suchen

Alle Filter und Überlagerungen sind in thematische Kategorien eingeteilt (d.h. Faux Film oder Bokeh Blurs), damit sie leicht zu finden sind. Gehen Sie zum Menü "Effekte", sehen Sie sich die Kategorien auf der linken Seite an und beginnen Sie mit dem Browsen.

4. Anpassen von Filtern

Mit Wondershare Filmora können Sie die Dauer oder Opazität von Filtereffekten ändern.

So ändern Sie die Dauer

Die Standardlänge beträgt fünf Sekunden, aber Sie können den Rand des Effekts in Ihrer Zeitleiste ziehen, um seine Dauer zu ändern.

change filters duration in Filmora

So ändern Sie die Alpha-Opazität eines Filters/Overlays

Die Eigenschaft Alpha-Opazität (Transparenz) kann einen Wert von 0-100 haben. Ein niedrigerer Wert macht den Filter transparenter. Doppelklicken Sie auf den Filter in der Zeitleiste, um seine Deckkraft anzupassen. Dann sehen Sie eine Vorschau, wie Ihr Clip mit dem darauf angewandten Filter im Vorschaufenster aussieht.

change filters alpha in Filmora

5. Bevorzugte Filter/Overlays

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Filtereffekt im Menü "Effekte" und wählen Sie "Zu Favoriten hinzufügen". Gehen Sie dann zur Kategorie Favoriten, um sie schnell wiederzufinden.

add filters in Filmora