Wondershare Filmora für Mac auf einen Blick

Vielen Dank für Ihr interesse an Wondershare Fimora für Mac (Vormals Wondershare Video Editor für Mac) – die einfach zu nutzende und trendige Videobearbeitungssoftware, die Sie coole und tolle Filme in wenigen Schrtten erstellen lässt, selbst wenn Sie noch ein Beginner sind. Magic Wondershare Filmora Video Editor für Mac reicht Ihnen die helfende Hand für ihr nächstes Filmprojekt, indem es Sie ganz einfach Videos importieren und bearbeiten, Spezialeffekte einbinden, Übergänge einfügen und das Endergebniss auf DVD brennen, auf mobile Endgeräte übertragen, oder auf social Media wie Youtube, Facebook und Vimeo hochladen lässt. Sehen Sie sich das Video weiter unten an, um eine Idee zu bekommen, wie Sie dieses Programm nutzen können.

Wondershare Filmora Video Editor für Mac in der Übersicht

Im Gegensatz zur Windows Version, kommt Wondershare für Mac mit einer Videobearbeitungsoption, die alles abdeckt, was Sie zum bearbeiten Ihres Videos benötigen mit allen vollständig anpassbare Timelinefunktionen um Szenen anzupassen, Clips bearbeiten und und dem Film den finale Touch zu geben.

Nach dem Starten von Filmora Video Editor, wählen Sie einen Modus um os zu legen. Bitte beachten Sie, dass Sie das richtige Bildformat für die Darstellung des filmes wählen (4:3 oder 16:9), wenn Sie mit ihrem Projekt starten.

ratio aspect

Das Interface weiter unten wird als ihr standard Arbeitspatz angezeigt, be idem Sie importieren, anlegen, bearbeiten und Effekte zu ihren Media Dateien einfügen können. Der Rest dieser Anleitung fokusiert sich mehr , für was bestimmte Teile von Wondershare Filmora Video Editor für Mac bei der Videobearbeitung nützlich sind.

main interface

1. Media Bibliothek: Die Bibliothek ist die Quelle für alle Ihre Media Dateien, wie Video clips, Fotos und Musik. Weiterhin befinden sich darin Text/Abspann, Filter, Überlappungen, Elemente, Übergänge und Split Screen Mode, die Sie in ihrem Projekt verwenden können.

2. Toolbar: Dieh Toolbar bietet ihnen Zugriff auf viele Bearbeitungs Kommandos, wie Video Aufnahme, Voiceover, löschen, teilen, Gröβe einstellen, rotieren, Power Tool und den Inspektor. Sie können die Projektansicht ändern, auf der Timeline rein und raus zoomen und verschiedene Tools starten, die bei der Bearbeitung Ihre Effizienz steigern.

3. Timeline/Storyboard: Die Timeline/Storyboard ist der Ort, an dem Sie ihre Media Clips zusammenfügen. Sie können den Regler auf der unteren rechten Seite ziehen, um die Timeline Ansicht zu ändern, oder klicken Sie auf den In die Timeline anpassen Button, um alle Dateien in der Timeline zu sehen. In der linken unteren Ecke des Interface können Sie zwischen der Timeline und Storyboard Ansicht wechselntimeline or storyboard mode.

4. Vorschaufenster: Das Vorschaufenster zeigt das derzeit abgespielte Video aus der Timeline oder dem Storyboard. Der Snapshot Button kann dazu genutzt werden, das derzeitige Frame automatisch als Bild im Media Teil zu speichern. Weiterhin gibt es einen Fullscreen Button, der Sie das Video auf dem kompletten Bildschirm anzeigen lässt. Sie können durch auf der linken Seite durch die Kategorien browsen, um mehr Videobearbeitungs Tipps und Tricks für einen schnellen Einstieg zu erfahren:

Laden Sie die Software herunter um los zu legen:

Downloaden Sie Mac Version von Mosaik Software Downloaden Sie Win Version von Mosaik Software