FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
filmora-header
Guide
Technische Anforderungen
Was ist neu
Bewertungen
Filmora vs FilmoraPro
Gratis testen
JETZT KAUFEN

Export und Anteil

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre fertigen Videos exportieren und freigeben können:

1. Exportieren Sie Ihr Video auf Ihren Computer

Um Ihr Video auf Ihren Computer zu exportieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Export und wählen Sie die Registerkarte Lokal. Wählen Sie dann das Format, in dem Sie exportieren möchten. Derzeit unterstützt Filmora die folgenden Formate: WMV, MP4, AVI, MOV, F4V, MKV, TS, 3GP, MPEG-2, WEBM, GIF und MP3.

export local in filmora 9

Nachdem Sie das Ausgabeformat ausgewählt haben, können Sie das Video umbenennen und den Speicherort auf Ihrem Computer ändern, an dem Sie es gespeichert haben. Sie können auch die Ausgabeauflösung, Bildrate, Größe und Dauer vor dem Export überprüfen. Um Ihre Export-Einstellungen zu ändern (d.h. auflösung, Bitrate und Bildfrequenz) klicken Sie auf die Schaltfläche EINSTELLUNGEN.

Im Einstellungsfenster gibt es drei Qualitätsstufen: Beste, Besser und Gut. Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist die Bitrate. In diesem Fenster können Sie diesen oder andere Parameter, wie z.B. Auflösung und Bildfrequenz, anpassen.

export local setting in filmora version 9

Am besten exportieren Sie Ihr Video mit den gleichen Einstellungen wie Ihr Originalvideo.

Wenn Sie mit der Anpassung Ihrer Exporteinstellungen fertig sind, drücken Sie OK, um sie zu speichern. Drücken Sie dann, nachdem Sie das Fenster Einstellungen geschlossen haben, die Drucktaste Exportieren im Fenster Export.

Anmerkung:

  • Die Größe des Videos hängt von der Länge des Projekts und der Bitrate ab. Wenn die Dateigröße zu groß aussieht, können Sie versuchen, die Bitrate im Fenster Einstellungen zu ändern, um sie kleiner zu machen.
  • Wenn Sie HEVC exportieren möchten, müssen Sie das neueste Windows 10 aktualisieren und die HEVC-Videoerweiterungen von Microsoft installieren.

2. Export nach dem Gerät, auf dem Sie Ihr Video abspielen möchten

Auf der Registerkarte Gerät unter Format können Sie wählen, ob Sie Ihr Video entsprechend den idealen Einstellungen für verschiedene Gerätetypen ausgeben möchten, z. B.: iPhones, iPads, Apple TVs, Samsung Galaxy-Telefone, PlayStation 4s und andere. Sie können auch manuelle Anpassungen an Ihren Einstellungen vornehmen, indem Sie auf die Schaltfläche Einstellungen klicken. Klicken Sie auf Exportieren, wenn Sie fertig sind.

Hinweis: Wenn Sie auf diese Weise exportieren, werden Ihre Videos nicht automatisch auf Ihre Geräte übertragen. Ihre Videos werden weiterhin auf der lokalen Festplatte Ihres Computers gespeichert.

export to device in filmora version 9.0

3. Laden Sie Ihr Video auf YouTube hoch

Um ein fertiges Video direkt auf YouTube hochzuladen, klicken Sie auf Export und wählen Sie dann YouTube. Geben Sie den Titel, die Beschreibung und die Tags für das Video ein und wählen Sie, ob das Video als öffentlich, nicht aufgelistet oder privat hochgeladen werden soll. Sie müssen sich auch bei Ihrem YouTube-Konto anmelden.

upload to youtube

4. Eine DVD brennen

Sie können Ihr Video auf eine DVD brennen. Wählen Sie die Registerkarte DVD und geben Sie die erforderlichen Einstellungen ein, z. B. das Seitenverhältnis und den Disktyp.

export dvd on filmora 9