filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Filmora Video Tutorial
Beherrschen Sie die Grundlagen und machen Sie tolle Videos. Lernen Sie Filmora mit diesen Tutorials.

Ep. 32 Grafiken und Overlays in Wondershare Filmora ein- & ausblenden

von - Mar 09, 2022 16:24 PM

Fügen Sie Ihren Videos professionell aussehende Intros und dynamische Inhaltseffekte mit Hilfe der elementaren Funktionen Fading Graphics und Image Overlay hinzu. Das alles ist in der Videobearbeitungssoftware Filmora enthalten. Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie es funktioniert und wie Sie es ohne viel Aufwand selbst implementieren können.

Verstehen Sie die Einblendungsfunktion

Die Idee hinter der Verwendung von Einblend- und Ausblendeffekten ist es, einen sanften und weichen Übergang eines überlagernden Textes oder Videoclips während eines laufenden Videos, idealerweise eines Bild-in-Bild-Clips (PIP), zu schaffen. Ganz gleich, ob Sie Text oder verschiedene Videos und Bilder hinzufügen, die Elemente erscheinen und verschwinden im Fading-Stil, ohne dass sich der Hintergrund ändern muss, und sind dabei synchron zueinander. Es schafft visuelles Interesse und belebt ein filmisches Gesamterlebnis, indem es sich auf bestimmte Aufnahmen konzentriert, um eine Sequenz zu definieren. Zu den beliebtesten Beispielen für die Verwendung von Fading gehören Intros und Abspänne, textliche Beschreibungen innerhalb eines Videos oder die Gegenüberstellung von Vorher- und Nachher-Videos.

Wie verwendet man die Fade- und Overlay-Funktionen in Wondershare Filmora?

Die gute Nachricht ist, dass Sie kein Experte für Videobearbeitung sein müssen und auch keine teure Software benötigen, wenn Sie den Effekt "Einblenden" oder "Ausblenden" für Ihre Videos verwenden möchten. In diesem ausführlichen Tutorial von Filmora erfahren Sie, wie Sie diese Effekte verwenden und auch Ebenen hinzufügen können, um einen sanften und allmählichen Übergang zwischen PIP-Clips zu ermöglichen. Fangen wir an.

Download Filmora Win Version Download Filmora Mac Version

Schritt 1: Wählen Sie den PIP-Clip

Zunächst müssen Sie die Video-/Bildclips importieren, und zwar über die Filmora-Schnittstelle. Nach dem Import ziehen Sie die Clips per Drag & Drop in den Zeitleistenbereich und straffen den Bereich, in dem Sie den Übergangseffekt platzieren möchten. Sie müssen verstehen, dass Sie für einen möglichst reibungslosen Ablauf des Effekts den perfekten Zeitpunkt im Video bestimmen müssen, der den Beginn des Übergangs markiert. Passen Sie die Platzierung an, indem Sie die Vorschau erneut starten.

PIP-Clip hinzufügen

Schritt 2: Übergangseffekt "Auflösen" anwenden

Sobald Ihre PIP-Clips sauber in die Zeitleiste eingefügt sind, können Sie zur Registerkarte "Übergänge" oben in der Filmora-Symbolleiste gehen, die sich unter der Kategorie "Grundlagen" befindet. Verwenden Sie dann einfach die Suchleiste, um die Funktion "Auflösen" innerhalb der Übergänge zu finden (oder Sie können durch eine Vielzahl von Effekten blättern, wenn Sie die Zeit haben). Ziehen Sie den Überblendungseffekt einfach mit einer Mausbewegung auf Ihren Clip in der Zeitleiste. Platzieren Sie einen Überblendungseffekt ganz am Anfang des Clips und einen ganz am Ende des Clips. Sehen Sie sich das Ganze noch einmal im Vorschaufenster an und passen Sie die Platzierung der Effekte an, um es perfekt zu machen.

Apply Dissolve

Wie blendet man Text ein?

Während Sie zwei PIP-Clips nahtlos in einen einzigen übergehen lassen können, gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie Sie Textinhalte im selben Feld oder in einem separaten Videoclip einfügen können. Dazu müssen Sie zunächst den Text an Ort und Stelle haben, um ihn einblenden zu können.

Auch das Hinzufügen von Text ist einfach: Gehen Sie auf die Registerkarte "Titel" oben in der Symbolleiste, dort finden Sie eine Vielzahl von Schriftarten und Stilen für Titel. Ziehen Sie den Text einfach per Drag & Drop auf den Clip in Ihrer Timeline und doppelklicken Sie darauf, um das Aussehen auf dem Vorschaubildschirm zu sehen. So können Sie den idealen Text/Titel auswählen und loslegen.

Text hinzufügen

Nachdem Sie Ihren Text eingefügt haben, können Sie ihn nun auch mit einem Überblend- oder Auflösungseffekt versehen. Gehen Sie dazu zurück zu Übergänge und suchen Sie nach Auflösung oder Überblendung, je nach Wunsch. Ziehen Sie nun den Effekt direkt über den Clip, in dem Sie Ihren Titel platziert haben, und legen Sie ihn ab. Auch hier verwenden Sie den Effekt zweimal, einmal am Anfang und einmal am Ende.

Text einblenden

Jetzt erscheint und verschwindet Ihr Titel/Text mit dem Einblend- und Ausblendeffekt, genau wie im Film!

Wie wendet man Fade-Elemente an?

Der Abschnitt "Elemente" gibt Ihnen mehr Spielraum für Ihre Kreativität. Die Vorgehensweise ist die gleiche wie beim Text. Sie können Ihren Elementen auch Einblendgrafiken hinzufügen. Dazu müssen Sie das Element zunächst in Ihren Clip einfügen.

Um das zu tun, müssen Sie nicht weiter suchen als in der oberen Symbolleiste, dort finden Sie die Registerkarte "Elemente". Klicken Sie darauf, um die Elementbibliothek zu erkunden, in der Sie etwa 150 verschiedene Objekte, Emojis, Icons usw. finden. Wählen Sie eines aus, das zu Ihrem Projekt passt, und platzieren Sie es per Drag & Drop in Ihrem Videoclip auf der Zeitleiste.

Mit der Funktion "Fokus" können Sie den Bereich im Videoclip vergrößern, um genau die Stelle zu markieren, an der Sie Ihr Element platzieren möchten.

Elemente hinzufügen

Wenn Sie das Element erfolgreich zu Ihrem Videoclip hinzugefügt haben, ist es an der Zeit, es zu gestalten. Gehen Sie nun zurück zum Feld "Übergänge" und führen Sie die gleiche Übung durch: Ziehen Sie den Auflösungs- oder Überblendungseffekt per Drag & Drop auf den Teil Ihres Clips.

Elemente anwenden

Sobald du mit dem Aussehen deines Videos zufrieden bist, speichere die Datei auf deinem Laufwerk oder nutze den iCloud-Speicher deiner Filmora-Software.

Tipps: Passen Sie die Dauer des Überblendeffekts an, um ein perfektes Video zu erstellen

Erinnern Sie sich daran, dass die Dauer Ihrer Einblendgrafiken der Schlüssel dazu ist, dass Ihr Video ordentlich und filmisch aussieht und wirkt. Bevor Sie also die mühsam erstellte Datei speichern, sollten Sie sie in der Vorschau prüfen und überlappende Teile des Videos neu anpassen.

Download Win Version Download Mac Version

Tutorial Liste