filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Filmora Video Tutorial
Beherrschen Sie die Grundlagen und machen Sie tolle Videos. Lernen Sie Filmora mit diesen Tutorials.

Ep. 18 Videoclips in Filmora verbessern

von - Mar 09, 2022 16:24 PM

Im heutigen Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Clips mit den Filmora-Funktionen Stabilisierung, Objektivkorrektur, Automatisches Verbessern, Drehen und Entrauschen schnell korrigieren können.

Download Win Version Download Mac Version

Video-Stabilisierung

Einige Aufnahmen, die Sie mit Ihrem Smartphone oder Ihrer Action-Kamera machen, werden nicht ganz unbeweglich sein. Das bedeutet aber nicht, dass Sie sie nicht trotzdem im endgültigen Schnitt des Videos, das Sie in Filmora erstellen, verwenden können.

Um ein verwackeltes Video zu stabilisieren, doppelklicken Sie einfach auf den Videoclip, den Sie auf der Zeitachse platziert haben, und gehen Sie zum Bearbeitungsfenster auf der linken Seite des Bildschirms.

 Filmora Video Editing Tab

Die Registerkarte Video enthält mehrere Menüs wie Transformieren, Compositing oder Chroma Key. Suchen Sie einfach das Menü "Stabilisierung", erweitern Sie es und klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben dem Menü.

Nachdem Sie auf das Kontrollkästchen geklickt haben, beginnt Filmora mit der Analyse Ihres Filmmaterials, was bedeutet, dass der Videoeditor automatisch Teile der Aufnahme erkennt, die stabilisiert werden müssen.

 Filmora Videostabilisierung

Nachdem die Analyse des Filmmaterials abgeschlossen ist, zoomt Filmora Ihre Aufnahme leicht heran, um Artefaktprobleme zu entfernen, die an den Rändern der Aufnahme auftreten. Mit dem Schieberegler "Glätten" können Sie wählen, wie stark Sie heranzoomen möchten, um alle Spuren von Artefakten zu entfernen.

Korrektur der Linse

Videos, die mit Weitwinkelobjektiven aufgenommen wurden, können manchmal Verzerrungen enthalten. Dieses Problem tritt häufig bei Videos auf, die mit Action-Kameras aufgenommen wurden und bei denen die Ränder der Aufnahme verzerrt sind.

Das Objektivkorrektur-Werkzeug von Filmora bietet eine schnelle Lösung für dieses Problem. Um darauf zuzugreifen, müssen Sie nur auf einen Videoclip doppelklicken, der eine Linsenverzerrung enthält, nachdem Sie ihn zur Zeitachse hinzugefügt haben und zum Bearbeitungsfenster gehen.

 Filmora Objektivkorrektur

Suchen Sie das Menü Objektivkorrektur, vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen daneben aktiviert ist, und wählen Sie im Dropdown-Menü Modell auswählen das Kameramodell aus, mit dem das zu bearbeitende Material aufgenommen wurde.

Im Dropdown-Menü darunter können Sie die gleiche Auflösung wählen, die Sie bei der Aufnahme des Videoclips verwendet haben. Anschließend können Sie mit dem Schieberegler Level anpassen die Objektivkorrektur durchführen.

Automatisch Verbessern

Wenn Sie den Kontrast eines Videos verbessern oder die Farben lebendiger und das Bild schärfer machen möchten, sollten Sie die Option Automatische Verbesserung verwenden.

Sie können auf diese Funktion zugreifen, indem Sie zum letzten Menü auf der Registerkarte Video navigieren, das auf dem Bildschirm erscheint, sobald Sie auf einen Videoclip doppelklicken. Nachdem Sie die Option "Automatisch verbessern" durch Klicken auf das Kontrollkästchen daneben aktiviert haben, können Sie mit dem Schieberegler "Betrag" die Intensität des Effekts auswählen.

 Filmora Auto Enhance

Orientierung korrigieren

 Filmora change Transform

Falls Sie mit Ihrem Handy ein horizontal ausgerichtetes Video aufgenommen haben, können Sie mit Filmora die Ausrichtung eines Videos ändern. Platzieren Sie einfach einen Clip, den Sie drehen möchten, auf der Zeitachse und doppelklicken Sie darauf. Danach sollten Sie zum Menü "Transformieren" gehen und die Schieberegler "Drehen" und "Skalieren" verwenden, um die Ausrichtung des Videos zu korrigieren.

Denoise

Audioaufnahmen an Außenstandorten können oft schwierig sein, vor allem, wenn Sie keinen Zugang zu professionellen Audioaufnahmegeräten haben. Mit der Funktion "Rauschunterdrückung" von Filmora können Sie Rauschen, Wind und Brummgeräusche reduzieren oder ganz eliminieren, aber Sie sollten bedenken, dass Sie mit dieser Funktion keine Stimmen entfernen können.

 Filmora Hintergrundrauschen entfernen

Sobald Sie eine Audiodatei auf der Zeitachse platziert haben, sollten Sie darauf doppelklicken, um die Registerkarte Audiobearbeitung aufzurufen. Die Funktion "Rauschunterdrückung" finden Sie ganz unten auf der Registerkarte. Nachdem Sie sie gefunden haben, müssen Sie nur noch sicherstellen, dass die Option "Hintergrundgeräusche entfernen" aktiviert ist, indem Sie auf das Kontrollkästchen daneben klicken.

Mit dem Schieberegler darunter können Sie die Intensität auf "Schwach", "Mittel" oder "Stark" einstellen, je nachdem, wie viel Rauschen Sie entfernen möchten. Filmora reduziert dann automatisch den Pegel des Hintergrundrauschens in Ihrem Audioclip.

Download Win Version Download Mac Version

Tutorial Liste