filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Einfache und dennoch leistungsfähige Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht einfache Videobearbeitung. Keine langwierige Einarbeitung erfordern.
  • Erstellt coole Videos mit neu hinzugefügten erweiterten Funktionen wie Bewegungsverfolgung, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte oder Effekte-Paket stehen hier in diesem Schnittprogramm zur Verfügung.
  • Videos mit Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild, AI Porträt, AR Sticker und andere Videoeffekten einfach bearbeiten.

Wie man Videos in iMovie überlagert: Mac- und iPhone-Lösungen

author avatar

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Haben Sie schon einmal Effekte wie Bild-in-Bild in einem Video gesehen? Um diese Effekte zu erzielen, verwenden viele Profis die iMovie Überlagerungsoption für Mediendateien. Wenn Sie möchten, können Sie mit iMovie ganz einfach ein Video oder Bild über ein anderes Video legen. Da das Überlagern von Videos in iMovie nicht ganz einfach zu erlernen ist, kann es für Anfänger ein wenig verwirrend sein. Keine Sorge - ich werde Ihre Zweifel über die iMovie Video-Overlay-Optionen ausräumen und Sie über den Bild-in-Bild-Modus aufklären.

Teil 1: Wie überlagert man Videos in iMovie auf dem Mac?

Da iMovie ein frei verfügbares Videobearbeitungsprogramm ist, nehmen viele Mac-Benutzer seine Hilfe in Anspruch, um ihre Anforderungen zu erfüllen. Wenn Sie möchten, können Sie lernen, wie Sie in iMovie ein Bild über ein Video legen oder ein anderes Video über die Bild-in-Bild-Einstellung überlagern. Darüber hinaus können Sie mit iMovie auch mit Cutaways, Greenscreen und geteiltem Bildschirm arbeiten, um erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten zu nutzen.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Videos in iMovie überlagern können, ohne viel Aufhebens darum zu machen:

Schritt 1: Videos in iMovie importieren und mit dem Schneiden beginnen

Für den Anfang können Sie einfach iMovie auf Ihrem Mac starten und ein neues Projekt anlegen. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Medien importieren“, um Ihre Videos zu laden oder ziehen Sie sie einfach per Drag & Drop in iMovie.

Danach können Sie das Video in die untere Arbeitsleiste ziehen, um mit der Bearbeitung zu beginnen.

Schritt 2: Bilder oder Videos in iMovie überlagern

Sie können jetzt alle hinzugefügten Videos und Bilder auf der Zeitachse in iMovie anzeigen. Hier können Sie das Bild oder Video Ihrer Wahl auswählen und auf dem Originalclip ablegen. Wenn Sie z.B. lernen möchten, wie man in iMovie ein Bild in ein Video einfügt, können Sie das Bild einfach auf das Video ziehen und dort ablegen.

Anschließend können Sie sehen, dass sich das Quellvideo am unteren Ende der Zeitleiste befindet, während das überlagerte Foto/Video am oberen Ende platziert wird.

Um die iMovie Überlagerungsoption für Videos weiter anzupassen, können Sie oben im Viewer auf die Schaltfläche Overlayeinstellungen klicken. Hier können Sie das überlagerte Foto/Video neu positionieren, es auflösen, Rahmen und Schatten hinzufügen und weitere Bearbeitungen vornehmen.

Sie können hier auch auf den Overlaytyp klicken und verschiedene Möglichkeiten zur Positionierung des Bildes/Videos auswählen. Neben grünen/blauen Bildschirmen können Sie auch Positionen wie geteilter Bildschirm, Bild-im-Bild oder Zwischenschnitte einrichten.

Schritt 3: Exportieren Sie das bearbeitete Video aus iMovie

Das war's! Sobald Sie das Video bearbeitet und mit Overlays in iMovie Video gearbeitet haben, können Sie es auf Ihrem Mac exportieren. Gehen Sie einfach in das Dateimenü > Freigabe > Datei und wählen Sie das gewünschte Format, die Auflösung und die Qualität des Videos.

Teil 2: Wie überlagert man Videos in iMovie auf dem iPhone?

So wie Sie lernen, wie man Videos in iMovie auf dem Mac überlagert, können Sie das auch in der iOS-App tun. Da die allgemeine Benutzeroberfläche etwas anders ist, kann es zu Problemen bei der Navigation in der iMovie-Overlay-Option für Videos kommen. Keine Sorge - um zu lernen, wie man Videos in iMovie auf dem iPhone überlagert, können Sie dieser einfachen Ausführung folgen.

Schritt 1: Laden Sie die Videos/Fotos in die iMovie App

Starten Sie einfach die iMovie App auf Ihrem iPhone und klicken Sie auf das „+“-Symbol in der Startseite. Wählen Sie nun ein neues iMovie Projekt aus und laden Sie einfach die Mediendateien (wie Fotos oder Videos) in die iMovie App.

Schritt 2: Videos in der iOS-App iMovie überlagern

Großartig! Sobald die Mediendateien geladen sind, können Sie den Originalclip per Drag & Drop in die Arbeits-Timeline der App ziehen.

Danach können Sie einfach auf das „+“ Symbol klicken, um dem ursprünglichen Clip ein weiteres Foto oder Video hinzuzufügen. Sie können auf das Symbol mit den drei Punkten daneben tippen, um „Bild-im-Bild“ oder eine andere Art der Darstellung des Overlays auszuwählen.

So können Sie die Videoüberlagerung in iMovie weiter anpassen und das bearbeitete Video später nach Belieben exportieren.

Teil 3: Die 3 besten Alternativen zu iMovie zum Hinzufügen von Overlays in Videos

Da es schwierig sein kann, einem Video in iMovie Überlagerungen hinzuzufügen, empfehle ich, die folgenden Optionen in Betracht zu ziehen.

1. Wondershare Filmora

Filmora wurde von Wondershare entwickelt und ist ein professionelles Videobearbeitungsprogramm für Windows und Mac, das für seine benutzerfreundliche Oberfläche bekannt ist. Es bietet mehrere erweiterte Bearbeitungsoptionen und zahlreiche Effekte, die Sie problemlos verwenden und anpassen können.

Download Win Version Download Mac Version

  • Filmora bietet spezielle Overlayoptionen wie Bild-in-Bild, mit denen Sie individuelle Ergebnisse erzielen können.
  • Sie können Hunderte von Effekten, Filtern, Übergängen, Untertiteln, etc. finden, um Ihre Videos ansprechender zu gestalten.
  • Filmora-Nutzer können auch auf einen integrierten Bestand an Fotos, Videos und Soundtracks zugreifen, die sie problemlos in ihre Projekte importieren können.
  • Es gibt zahlreiche weitere Bearbeitungsoptionen wie Schwenken und Zoomen, Motion Tracking, Greenscreen, Rückwärtswiedergabe, Videostabilisierung, Audio-Ducking und vieles mehr.

2. Final Cut Pro

Final Cut Pro wird zwar auch von Apple entwickelt, bietet aber fortgeschrittenere Bearbeitungsoptionen (und ist nicht kostenlos wie iMovie).

  • Es bietet eine einzigartige magnetische Timeline-basierte Bearbeitung, um an zahlreichen Clips gleichzeitig zu arbeiten.
  • Mit einfachen Drag & Drop Optionen können Sie Clips überlagern und den integrierten Bild-in-Bild-Modus nutzen.
  • Es gibt eine Vielzahl von Effekten, Übergängen, Filtern und Voreinstellungen, die Sie problemlos in Final Cut Pro verwenden können.
  • Außerdem finden Sie eine Vielzahl von Vorlagen für soziale Medien, um plattformspezifische Videos zu bearbeiten.

3. Adobe Premiere Pro

Adobe hat auch ein fortschrittliches Videobearbeitungstool entwickelt, das eine Vielzahl professioneller Funktionen an einem Ort bietet.

  • Sie können mehrere Mediendateien in die Timeline laden und sie mit der Bild-in-Bild-Funktion überlagern.
  • Darüber hinaus können Sie auch an verschiedenen Sets wie Split-Screen oder Cutaways arbeiten.
  • Es gibt eine Vielzahl von Übergängen, Effekten und anderen Voreinstellungen, die Sie in Premiere Pro erkunden und anpassen können.
  • Weitere fortgeschrittene Funktionen im Zusammenhang mit Adobe Stock, Motion Tracking, Keyframing, etc. können ebenfalls erkundet werden.

Wenn Sie jetzt wissen, wie Sie Videos in iMovie überlagern können, können Sie Ihre Bearbeitungsanforderungen leicht erfüllen. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, habe ich ausführliche Anleitungen zum Überlagern von Videos in iMovie auf iPhone und Mac mit den jeweiligen iOS- und Desktop-Apps bereitgestellt. Wenn Sie jedoch nach besseren und benutzerfreundlichen Videobearbeitungsfunktionen suchen, dann wäre ein professionelles Tool wie Wondershare Filmora die ideale Wahl.

Download Win Version Download Mac Version

author avatar
Felix Schmidt
Felix Schmidt ist Autor und Liebhaber von Videos.