Bild-in-Bild (PIP)

Videoüberlagerung, besser bekannt als Bild-in-Bild (PIP aus dem englischen für Picture in Picture) ist ein Effekt, der oftmals dazu verwendet wird, ein kleineres Video in ein Hintergrund Video einzufügen, was einem ermöglicht, zwei oder mehr Videos gleichzeitig zu zeigen. Es ist eine sehr nützliche Technik, um Videos wie zum Beispiel Tutorial-Videos, Produkt-Demonstrationen, Gaming-Videos oder Ähnliches zu erstellen. Wondershare Filmora kann bis zu 10 PIP Spuren gleichzeitig anzeigen. Die folgende Anleitung zeigt Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie mit der Bild-in-Bild Funktion Videos erstellen können.

Sie werden lernen, wie Sie:

1. Hintergrundvideo in einen Video-Clip einfügen

1. Starten Sie Filmora und wählen Sie den erweiterten Bearbeitungsmodus.

2. Importieren Sie Ihr Video und das Hintergrundvideo in die Medien-Bibliothek Filmoras. Dies kann entweder durch klicken des Buttons erfolgen, oder durch das Ziehen der Videodatei in die Bibliothek.

3. Ziehen Sie das Hauptvideo von der Medien-Bibliothek in die oberste Videospur der Zeitleiste oder klicken mit der rechten Maustaste darauf und wählen Zu dem Projekt hinzufügen

Ziehen Sie das Hintergrundvideo auf die PIP-Spur (die zweite von oben) der Zeitleiste. Alternativ klicken Sie in der Medien-Bibliothek mit der rechten Maustaste auf den Video-Clip und wählen Zur Bild-in-Bild Spur hinzufügen.

4. Die Größe und Position des Bild-in-Bild-Videos können Sie ganz einfach über das Vorschaufenster auf der rechten Seite einstellen. Klicken Sie auf das Video in der PIP-Spur der Zeitleiste. Im Vorschaufenster können Sie nun die Position des Clips ändern und durch das Ziehen am Rahmen des Clips die Größe bestimmen.

2. Bild-in-Bild-Videos bearbeiten

Bewegungen in PIP-Videos hinzufügen

Mit Bewegungen können Sie mehr Dynamik in Ihre PIP-Videos bringen. Um einen Bewegungseffekt zu Ihrem Hintergrundvideo hinzuzufügen, klicken Sie einfach doppelt auf das Video in der Zeitleiste.

Wählen Sie einfach eines aus, was Ihnen am meisten zusagt, und klicken Sie doppelt darauf, um diesen Effekt anzuwenden (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste und auf Anwenden). Sehen Sie dann den Effekt in der Vorschau auf der rechten Seite.

Einen Maskenrahmen hinzufügen

Sind Sie nicht zufrieden mit der rechteckigen Form Ihres Clips? Verwenden Sie einen Maskeneffekt. Ein Klick auf den Button bringt Sie in das PIP-Bearbeitungsmenü, indem Sie u.a. Maskenformen für Ihren PIP-Clip wählen können.

Laden Sie die Software hier herunter um loszulegen::

Download Win Version

Benötigen Sie die Mac Version? Erfahren Sie mehr über Wondershare Filmora für Mac, indem Sie /videobearbeitungsprogramm/ für mehr Informationen aufrufen, oder laden Sie direkt Wondershare Filmora für Mac als kostenlose Testversion herunter.


Brauchen Sie Hilfe? Sie können Antworten zu häufig gestellten Fragen in unserem FAQ Bereich finden, oder weitere Informationen weiter unten.