filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Benutzerhandbuch zu Filmora

Einen PIP-Effekt erstellen

PIP, auch bekannt als Picture in Picture (Bild in Bild), ist ein Effekt, der häufig verwendet wird, um kleinere Videos auf einen Hintergrundclip zu legen und so zwei oder mehr Videoclips auf demselben Bildschirm zu zeigen.

Er ist äußerst nützlich, um Online-Tutorials, Produktdemonstrationen oder Spielevideos, etc. zu erstellen, wenn Sie die Handlung im Hauptclip erzählen müssen.

Ein Video mit PiP-Effekt erstellen

  • Importieren Sie sowohl das Hintergrundvideo als auch das Bild-in-Bild-Video in die Medienbibliothek
  • Ziehen Sie das Hintergrundvideo auf Videospur 1 in der Zeitleiste und legen Sie es dort ab.
  • Ziehen Sie das PIP-Video in der Zeitleiste über das Hintergrundvideo und legen Sie es dort ab.
PIP-Effekt-Video in Filmora erstellen
PIP-Effekt-Video in Filmora erstellen
  • Wählen Sie das PIP-Video in der Zeitleiste aus und ziehen Sie seine Griffe im Vorschaufenster, um seine Position und Größe schnell anzupassen.
Größe und Position des PiP-Videos im Filmora Vorschaufenster anpassen
Größe und Position des PiP-Videos im Filmora-Vorschaufenster ändern

PIP-Video anpassen

Sie können einen Bild-in-Bild-Clip an einer beliebigen Stelle im Vorschaufenster positionieren, die Größe beliebig ändern, den Mischmodus und die Form anpassen und Rahmen hinzufügen.

1PIP-Blending-Modi ändern

  • Doppelklicken Sie auf das PIP-Video in der Zeitleiste, um das Videobearbeitungsfenster aufzurufen und gehen Sie auf die Registerkarte Allgemein.
  • Scrollen Sie nach unten zum Kompositionsfeld und wählen Sie einen Blending-Modus (z.B. Multiplizieren, Verdunkeln, Raster oder Farbverbrennung).
  • Sie können die Deckkraft so lange anpassen, bis Sie das gewünschte Aussehen im Vorschaufenster haben.
pip-video-blending-modus anpassen
PIP-Video-Blending-Modus anpassen

2PIP-Videoform mit Maske ändern

  • Wechseln Sie zur Maske Registerkarte im Video Bearbeitungsfenster.
  • Bitte wählen Sie eine der Maskenvoreinstellungen aus und platzieren Sie sie in dem PIP-Video in der Zeitleiste.
  • Beobachten Sie es im Vorschaufenster und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.
maske zum pip-video hinzufügen
Maske zum PIP-Video hinzufügen
Hinweis:
Sie können Ihre Maske von Ihrem Computer importieren und der Maske Keyframing hinzufügen.

3Animation und Bewegung zum PIP-Video hinzufügen

Filmora bietet Dutzende von Bewegungseffekten und verschiedene Animationen, aus denen Sie wählen können.

  • Doppelklicken Sie auf das PIP-Video in der Zeitleiste und wechseln Sie vom Videobereich zum Animationsbereich.
  • Doppelklicken Sie auf eine Animationsvorgabe oder eine Bewegungsvorgabe oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und dann auf Anwenden, um das Ergebnis im Vorschaufenster zu sehen.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu speichern.
animation zu pip-video hinzufügen
Animation zu PIP-Video hinzufügen
Hinweis:
Sie können auch die Animation zum PiP-Video hinzufügen und anpassen.

4Keyframe zur Maske hinzufügen

  • Gehen Sie auf die Effekte Registerkarte und suchen Sie dann in der Suchleiste nach dem Rahmen.
  • Ziehen Sie den Rahmeneffekt auf das PIP-Video in der Zeitleiste und wechseln Sie auf die Effekte Registerkarte im Video Panel.
Rand zu PiP-Video hinzufügen
Randeffekt zu PIP-Video hinzufügen
  • Doppelklicken Sie auf das PIP-Video in der Zeitleiste, um das Videopanel zu öffnen.
  • Wechseln Sie zum Effekte Feld, um Farbe, Größe, Unschärfe, Deckkraft und Ausrichtung des Rahmens anzupassen. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.
Rand im PiP-Video anpassen
Rand im PiP-Video anpassen